Einspielergebnis: Interstellar durchbricht 500 Millionen

Christopher Nolans fast dreistündiger Science-Fiction-Film hat nach nur vier Wochen so einige Meilensteine hinter sich gelassen und ein paar Rekorde aufgestellt.

Weltweit hat Interstellar fast 550 Millionen Dollar eingenommen und ist damit der zehnte Film, der die 500-Millionen-Marke in diesem Jahr durchbrochen hat. 106 Millionen Dollar kommen aus China. Das ist ein ordentlicher Batzen und macht Interstellar im Reich der Mitte zum erfolgreichsten 2D-Film aller Zeiten.

Aus dem Heimatmarkt USA stammen immerhin fast 150 Millionen Dollar.

61 Millionen kommen aus Süd-Korea, wo sich der Film zu einem Massenphänomen entwickelt hat.

29 Millionen Dollar stammen aus Großbritanien, 24 Millionen aus Russland, 19 Millionen aus Frankreich, 15 Millionen aus Deutschland und 14 Millionen aus Australien.

Wenn ihr kurz Zeit habt, schaut euch bei Gelegenheit die koreanische Interstellar-Parodie von Saturday Night Live (mit englischen Untertiteln) an. Vorsicht, Spoiler.

SNL Movies : Interstellar (Parody)

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.