Black Adam

Black Adam 2: Fortsetzung liegt auf Eis

Black Adam Logo.jpg

Black Adam Logo

Nachdem man bei Warner Bros. sowohl die Fortsetzung zu Man of Steel als auch den dritten Wonder-Woman-Film auf Eis gelegt hat, folgt nun auch Black Adam 2. Hauptdarsteller Dwayne Johnson verkündete selbst auf Twitter, dass die Fortsetzung zu seinem DC-Film aktuell nicht in das neue Konzept von DC Studios passt, auch wenn zukünftige Auftritte der Figur nicht ausgeschlossen sind.

Die Meldung kommt nicht wirklich überraschend, scheint vieles doch auf einen kompletten Neustart des DC-Universums hinzudeuten. Dazu kommt, dass Black Adam an den Kinokassen eher enttäuschte und bei einem Budget, das zwischen 190 und 260 Millionen Dollar gelegen haben soll, nur 391 Millionen Dollar einspielen konnte. Vor dem Hintergrund, dass Warner Bros. aktuell einen extremen Sparkus fährt und alles absägt, was nicht sehr profitabel ist, erscheint es unwahrscheinlich, dass man selbst ohne die neue Ausrichtung des DC-Filmuniversums eine Fortsetzung in Auftrag gegeben hätte, selbst wenn man im Abspann des erstens Films ein Aufeinandertreffen mit Superman aufbaute.

Langeweile dürfte bei Dwayne Johnson allerdings auch ohne Black Adam 2 nicht aufkommen. Zuletzt stand der Darsteller für den Weihnachtsfilm Red One vor der Kamera, darüber hinaus befinden sich Fortsetzungen zu Red Notice, Jungle Cruise und Jumanji in Entwicklung.

Black Adam: Erste 10 Minuten des DC-Films online

Black Adam Logo.jpg

Black Adam Logo

In den USA ist Black Adam bereits seit gestern zum digitalen Kauf erhältlich. Im Zuge des Streaming-Releases wurden auch die ersten zehn Minuten der DC-Comicverfilmung mit Dwayne Johnson veröffentlicht. Zu sehen gibt es den Prolog des Films, der die Anfänge des Anti-Helden zeigt, bevor es dann einen Zeitsprung in die Gegenwart gibt.

Neben Johnson sind in Black Adam auch Noah Centino als Atom Smasher, Aldis Hodge als Hawkman und Quintessa Swindell als Cyclone zu sehen. Gemeinsam mit Doctor Fate, der von Pierce Brosnan gespielt wird, bilden die drei Helden die Superheldengruppierung Justice Society of America. Darüber hinaus gehören auch Sarah Shahi, Marwan Kenzari, James Cusati-Moyer, Bodhi Sabongui, Mo Amer und Uli Latukefu zum Cast.

Black Adam feierte am 20. Oktober seine Premiere. Bis heute konnte der Film rund 367 Millionen Dollar einspielen, womit er unter den Erwartungen des Studios blieb. Vor allem vor dem Hintergrund, dass das Budget sich im Bereich von 200 Millionen Dollar bewegte, dürften die Zahlen für einige Enttäuschung gesorgt haben.

Black Adam First 10 Minutes (2022) | Vudu

Einspielergebnis - Rheingold schubst Black Adam vom Thron der deutschen Kinocharts

Black Adam Logo.jpg

Black Adam Logo

Die deutschen Kinocharts wurden am vergangenen Wochenende auch von deutschen Produktionen dominiert. Einziger Ausreißer in den Top 10 ist Black Adam, der sich allerdings im Kampf um Platz 1 Rheingold geschlagen geben musste. Diese konnte im Vergleich zur Auftaktwoche noch einmal zulegen und sicherte sich mit 200.000 Besuchern und 2,05 Millionen Euro die Spitzenposition in den Charts. Insgesamt steht der Film nach zwei Wochenenden bereits bei 500.000 Besuchern.

Für Black Adam blieb dagegen nur Platz 2, wobei 150.000 Zuschauer ein Einspielergebnis von 1,53 Millionen Euro bedeuten. Damit bewegt sich die Comicverfilmung auch langsam auf die Marke von 1 Millionen Besucher zu. Aktuell steht der Film bei 850.000 Besuchern. Platz 3 geht an Dauerbrenner Die Schule der magischen Tiere 2. In seiner mittlerweile sechsten Woche wollten 170.000 Besucher den Film sehen. Das Einspielergebnis beträgt 1,2 Millionen Euro. Der aktuell erfolgreichste deutsche Film des Jahres übersprang damit auch gleichzeitig die Marke von 2 Millionen Zuschauern. Komplettiert werden die Top 5 von Hui Buh und das Hexenschloss (135.000 Besucher und 1,05 Millionen Euro) und Der Nachname (110.000 Besucher und 1,04 Millionen Euro).

In den USA hat Black Adam erst in dieser Woche mit Black Panther: Wakanda Forever wieder namhafte Konkurrenz und steht entsprechend auch nach seiner dritten Woche auf Platz 1 der US-Kinocharts. Dafür reichte ein Einspielergebnis von 18,5 Millionen Dollar, wodurch sich das Gesamteinspielergebnis in den USA auf 137 Millionen Dollar erhöhte. Weltweit beträgt die Summe mittlerweile 319 Millionen Dollar.

Platz 2 ging an den Neustart One Pice Film: Red. Der Anime erwies sich in den USA nicht ganz so erfolgreich wie in anderen Ländern. Trotzdem konnten 9,5 Millionen Dollar eingespielt werden. Außerhalb der USA steht das Einspielergebnis dagegen bereits schon bei starken 132 Millionen Dollar. Auf den weiteren Plätzen folgen in den USA Ticket ins Paradies (8,5 Millionen Dollar), Smile (4 Millionen Dollar) und Prey for the Devil (3,9 Millionen Dollar).

Einspielergebnis: Black Adam weiter an der Spitze der Kinocharts

Black Adam Logo.jpg

Black Adam Logo

Die DC-Comicverfilmung Black Adam hält sich auch in seiner zweiten Woche an der Spitze der Kinocharts. Sowohl in Deutschland als auch in den USA konnte Dwayne Johnson die Spitzenposition verteidigen. Hierzulande reichten Black Adam 200.000 Besucher und 2 Millionen Euro für Platz 1 in den Kinocharts. Insgesamt steht die Comicverfilmung nach zwei Wochen in Deutschland bei gut 500.000 Besuchern.

Platz 2 ging an den besten Neustart des vergangenen Wochenendes. Dabei handelt es sich um Fatih Akins neuen Film Rheingold. Dieser kam 170.000 Besucher und 1,7 Millionen Euro und landete damit vor Die Schule der magischen Tiere 2 mit 140.000 Besuchern und 1 Million Euro. Der Familienfilm sicherte sich dafür den Titel des aktuell erfolgreichsten deutschen Film des Jahres. So steht Die Schule der magischen Tiere insgesamt bei 1,7 Millionen Besuchern. Komplettiert werden die Top 5 von Der Nachname (114.000 Besucher und 1,11 Millionen Euro) und Smile (109.000 Besucher und 1,07 Millionen Euro).

In den USA hatte Black Adam aufgrund von mangelnder Konkurrenz ebenfalls keine Probleme damit, erneut die Spitzenposition einzunehmen. Am zweiten Wochenende spielte der Film weitere 27,7 Millionen Dollar ein. Damit klettert das US-Einspielergebnis auf 139 Millionen Dollar, weltweit sind es aktuell 250 Millionen Dollar.

Auch auf Platz 2 gab es im Vergleich zur Vorwoche keine Veränderung. Dieser ging wieder an Ticket ins Paradies, der weitere 10 Millionen Dollar einspielte. Dahinter folgen The Devil's Light (7 Millionen Dollar), Smile (5 Millionen Dollar) und Halloween Ends (3,8 Millionen Dollar).

Einspielergebnis - Black Adam startet mit 140 Millionen Dollar

Black Adam Logo.jpg

Black Adam Logo

Lange musste sich Dwayne Johnson gedulden, bevor er seinen ersten Auftritt als Black Adam haben durfte, nun ist der Film offiziell in den Kinos angelaufen. In Deutschland setzte sich die DC-Comicverfilmung auch gleich an die Spitze der Kinocharts. Rund 270.000 Besucher wollten Johnsons erste Comicadaption sehen, was ein Einspielergebnis von 2,7 Millionen Euro bedeutet.

Platz 2 holte sich nach Einspielergebnis der Horrorfilm Smile - Siehst du es auch?, der mit 150.000 Besuchern und 1,45 Millionen Euro in Deutschland weiterhin sehr erfolgreich ist. Insgesamt steht Smile mit 950.000 Besuchern bereits kurz vor der Millionenmarke. Ebenfalls weiter stark läuft auch Die Schule der magischen Tiere 2. Am vierten Wochenende wollten 190.000 Besucher die Fortsetzung sehen, was 1,42 Millionen Euro bedeutet. Insgesamt kommt der Familienfilm schon auf 1,5 Millionen Besucher. Komplettiert werden die Top 5 von Der Nachname (135.000 Besucher und 1,3 Millionen Euro) und Halloween Ends (90.000 Besucher und 860.000 Euro).

In den USA lief Black Adam am Wochenende ebenfalls an und Johnson gelang der beste Filmstart seiner Karriere außerhalb der Fast-&-Furious-Reihe. Konkret konnte Black Adam am ersten Wochenende 67 Millionen Dollar einspielen, womit sich der Film in den Vereinigten Staaten etwa auf dem Niveau von Aquaman bewegt. Weltweit beträgt das Einspielergebnis nach dem ersten Wochenende 140 Millionen Dollar.

Hinter Black Adam folgt auf Platz 2 die romantische Komödie Ticket ins Paradies mit 16,3 Millionen Dollar. Der Film mit George Clooney und Julia Roberts kommt weltweit auf 96 Millionen Dollar und dürfte damit schon bald die 100 Millionenmarke knacken. Auch Smile läuft in den USA weiter gut und spielte 8,4 Millionen Dollar ein. Allein in den Vereinigten Staaten hat der Film nun schon 84 Millionen Dollar umgesetzt. Insgesamt sind es 166 Millionen Dollar.

Platz 4 geht an Halloween Ends, der am zweiten Wochenende 8 Millionen Dollar einspielte. Das weltweite Ergebnis der Horror-Fortsetzung steigt damit auf 82 Millionen Dollar. Den 5. Platz holte sich der Kinderfilm Lyle - Mein Freund, das Krokodil mit 4,2 Millionen Dollar.

Black Adam: Neuer Trailer zum DC-Film mit Dwayne Johnson

Black Adam Logo.jpg

Black Adam Logo

Warner Bros. hat einen weiteren neuen Trailer zum kommenden Filmstart von Black Adam veröffentlicht. Die Vorschau bietet knapp eineinhalb Monate vor dem Kinostart noch einmal eine ganze Reihe von neuen Einblicken. Zu sehen gibt es das erste Abenteuer des von Dwayne Johnson gespielten Anti-Helden in den deutschen Kinos ab dem 20. Oktober.

Neben Johnson sind in Black Adam auch Noah Centino als Atom Smasher, Aldis Hodge als Hawkman und Quintessa Swindell als Cyclone zu sehen. Gemeinsam mit Doctor Fate, der von Pierce Brosnan gespielt wird, bilden die drei Helden die Superheldengruppierung Justice Society of America. Darüber hinaus gehören auch Sarah Shahi, Marwan Kenzari, James Cusati-Moyer, Bodhi Sabongui, Mo Amer und Uli Latukefu zum Cast.

Für die Regie des Films war Jaume Collet-Serra (The Shallows) verantwortlich, das Drehbuch wurde von Adam Sztykiel geschrieben. Für Johnson und Collet-Serra ist es die zweite filmische Zusammenarbeit. Zuletzt arbeitete das Duo gemeinsam an Disneys Jungle Cruise.

Black Adam - Official Trailer 2

BLACK ADAM – Trailer #2 Deutsch German (2022)

Black Adam: Neuer actiongeladener Teaser zum Superheldenfilm mit Dwayne Johnson

Black Adam Logo.jpg

Black Adam Logo

Die Hall H der San Diego Comic Con hat schon einige bemerkenswerte Auftritte gesehen. Dwayne Johnson schien für seinen Auftritt im Rahmen des Warner-Bros-Panel für Black Adam beschlossen zu haben, sich in die Reihe der denkwürdigen Auftritte einzureihen. Er schien als Titelfigur - und hatte einen weiteren Teaser zum Film im Gepäck.

Neben Johnson sind in Black Adam auch Noah Centino als Atom Smasher, Aldis Hodge als Hawkman und Quintessa Swindell als Cyclone zu sehen. Gemeinsam mit Doctor Fate, der von Pierce Brosnan gespielt wird, bilden die drei Helden die Superheldengruppierung Justice Society of America. Darüber hinaus gehören auch Sarah Shahi, Marwan Kenzari, James Cusati-Moyer, Bodhi Sabongui, Mo Amer und Uli Latukefu zum Cast.

Für die Regie des Films war Jaume Collet-Serra (The Shallows) verantwortlich, das Drehbuch wurde von Adam Sztykiel geschrieben. Für Johnson und Collet-Serra ist es die zweite filmische Zusammenarbeit. Zuletzt arbeitete das Duo gemeinsam an Disneys Jungle Cruise.

Black Adam startet hierzulande am 20. Oktober den Kinos.

Black Adam: Neuer Trailer zum Superheldenfilm mit Dwayne Johnson

Black Adam Logo.jpg

Black Adam Logo

Die Woche der vielen Trailer geht weiter. Nachdem in den vergangenen Tagen zu mehreren kommenden Filmen neue Vorschauvideos veröffentlicht wurden, ist nun auch Warner Bros. mit dabei. Das Studio veröffentlichte einen neuen Trailer zur DC-Comicadaption Black Adam, in der Dwayne Johnson die titelgebende Hauptrolle spielt. Der Film sollte eigentlich schon im Sommer in die Kinos kommen, wurde aber vor ein paar Wochen in den Herbst verschoben. Der neue deutsche Kinostart ist nun am 20. Oktober.

Neben Johnson sind in Black Adam auch Noah Centino als Atom Smasher, Aldis Hodge als Hawkman und Quintessa Swindell als Cyclone zu sehen. Gemeinsam mit Doctor Fate, der von Pierce Brosnan gespielt wird, bilden die drei Helden die Superheldengruppierung Justice Society of America. Darüber hinaus gehören auch Sarah Shahi, Marwan Kenzari, James Cusati-Moyer, Bodhi Sabongui, Mo Amer und Uli Latukefu zum Cast.

Für die Regie des Films war Jaume Collet-Serra (The Shallows) verantwortlich, das Drehbuch wurde von Adam Sztykiel geschrieben. Für Johnson und Collet-Serra ist es die zweite filmische Zusammenarbeit. Zuletzt arbeitete das Duo gemeinsam an Disneys Jungle Cruise.

Black Adam – Official Trailer 1

BLACK ADAM – Trailer #1 Deutsch German (2022)

Black Adam: Verzögerungen an den Effektarbeiten sorgen für Terminverschiebung

Black Adam Logo.jpg

Black Adam Logo

DC-Fans müssen sich noch etwas länger gedulden, bevor es zum Debüt von Dwayne Johnsons Black Adam auf der Kinoleinwand kommt. Warner Bros. verschob den Film kürzlich um mehrere Monate nach hinten. So soll der Film nun nicht mehr im Juli, sondern am 20. Oktober in die Kinos kommen.

Hintergrund für die Verschiebung ist eine Verzögerung bei den Arbeiten an den Effekten des Films. So erklärte Produzent Hiram Garcia gegenüber TheWrap, dass es wohl aktuell gerade Probleme in diesem Bereich der Branche gibt. Eine gewachsene Nachfrage und ein Rückstau durch die Pandemie könnten dabei auch bei anderen Produktionen in den kommenden Monaten für Verschiebungen sorgen.

Neben Johnson sind in Black Adam auch Noah Centino als Atom Smasher, Aldis Hodge als Hawkman und Quintessa Swindell als Cyclone zu sehen. Gemeinsam mit Doctor Fate, der von Pierce Brosnan gespielt wird, bilden die drei Helden die Superheldengruppierung Justice Society of America. Darüber hinaus gehören auch Sarah Shahi, Marwan Kenzari, James Cusati-Moyer, Bodhi Sabongui, Mo Amer und Uli Latukefu zum Cast.

Für die Regie des Films war Jaume Collet-Serra (The Shallows) verantwortlich, das Drehbuch wurde von Adam Sztykiel geschrieben. Für Johnson und Collet-Serra ist es die zweite filmische Zusammenarbeit. Zuletzt arbeitete das Duo gemeinsam an Disneys Jungle Cruise.

Pages

Subscribe to RSS - Black Adam