Aquaman: Dreharbeiten in Australien geplant

aquaman.jpg

Jason Momoa ist Aquaman

Während Warner Bros. aktuell vor allem mit den Arbeiten zu Justice League und Wonder Woman beschäftigt ist, laufen im Hintergrund schon die Vorbereitungen für die nächsten DC-Projekte. So steht im Anschluss an den Teamfilm unter anderem das erste Soloabenteuer für Aquaman an. Die Dreharbeiten zur Comicverfilmung sollen einem Bericht des Daily Telegraphs (über LRM) im kommenden Jahr in Australien stattfinden. Darüber hinaus macht die Produktion auch im Warner Bros. Studio Leavesden in London Station. Hier finden aktuell auch die Dreharbeiten zu Justice League statt.

Wann genau der Drehstart von Aquaman erfolgen soll, ist aktuell noch nicht bekannt. Bedenkt man den Kinostart des Films im Juli 2018, dürfte es spätestens ein Jahr vorher, also im Sommer 2017 losgehen. Eine Bestätigung steht aber noch aus.

Nach zwei Auftritten in Batman v Superman: Dawn of Justice und Justice League ist Jason Momoa (Stargate Atlantis) in Aquaman erneut in der Titelrolle des Arthur Curry, dem König von Atlantis, zu sehen. Amber Heard soll für die Verfilmung ebenfalls verpflichtet worden sein. Sie spielt wohl die Königin der Meere Mera. Die Regie übernimmt James Wan, das Drehbuch stammt von Will Beall.

Aquaman
Originaltitel:
Aquaman
Kinostart:
20.12.18
Regie:
James Wan
Drehbuch:
Will Beall, David Leslie Johnson, Kurt Johnstad
Darsteller:
Jason Momoa (Aquaman), Amber Herd (Mera), Patrick Wilson (Orm), Willem Dafoe (Vulko)
Jason Momoa ist Aquaman, der König von Atlantis.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.