Real Humans: AMC adaptiert schwedische TV-Serie

Die schwedische Sci-Fi-Serie Real Humans wird für die amerikanischen TV-Bildschirme adaptiert. Der Pay-TV Sender AMC (Breaking Bad, The Walking Dead) hat die eine eigene Version in Auftrag gegeben, die gemeinsam mit dem britische Sender Channel 4 verwirklich werden soll. Ursprünglich befand sich das Projekt bei Microsofts Xbox Entertainment in Entwicklung. Nachdem es dort jedoch zu einer Vielzahl an Stellenkürzungen gekommen war, lies man Real Humans fallen. AMC plant nun eine erste Staffel mit 8 Episoden.

Das schwedische Original spielt in einer nahen Zukunft, in der es Roboter mit menschlichem Aussehen gibt. Die sogenannten Hubots wurden dabei vor allem als Hilfe für die Menschen entwickelt und werden zum Beispiel im Haushalt oder auf Baustellen eingesetzt. Einige Hubots entwickeln jedoch Gefühle und rebellieren, da sie nicht als Eigentum angesehen werden wollen. Real Humans kam in Schweden bisher auf 2 Staffeln mit insgesamt 20 Episoden. Die Drehbücher zu einer dritten Staffel sollen sich in Arbeit befinden, eine offizielle Bestellung steht jedoch noch aus. Die deutsche Ausstrahlung erfolgte auf dem Sender Arte.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.