The King's Man

Kinostarts von A Quiet Place 2, Morbius & The King's Man verschoben

Morbius.jpg

Morbius

Nachdem Sony kürzlich erst eine Reihe seiner Kinostarts verschoben hat, legt das Studio nun noch einmal nach und nimmt eine weitere Terminanpassung vor. Betroffen ist dieses Mal die Marvel-Verfilmung Morbius. Der Film, der ursprünglich schon 2020 in die Kinos kommen sollte, war zuletzt für Oktober angekündigt. Nun verschiebt Sony Morbius aber erneut ein paar Monate nach hinten, sodass der Kinostart nun erst am 21. Januar 2022 erfolgen soll.

Auch Paramount hat sich zu einer weiteren Terminverschiebung bei seiner Horror-Fortsetzung A Quiet Place 2 - Abseits des Pfades entschieden. Auch dieser Film hätte ursprünglich schon im Frühjahr 2020 in die Kinos kommen sollen, wurde aufgrund der Corona-Krise aber mehrfach verschoben. Durch die neueste Terminanpassung soll A Quiet Place 2 - Abseits des Pfades nun nicht mehr im Frühling in den Kinos anlaufen, sondern am 17. September.

Der dritte Film, mit einem neuen Kinostarttermin ist das Kingsman-Prequel The King's Man: The Beginning. Dieser war zuletzt für einen Start am 11. März angekündigt. Da es mittlerweile aber höchst unwahrscheinlich ist, dass an diesem Termin tatsächlich Kinos wieder regulär geöffnet haben, kommt die Verschiebung nicht überraschend. Disney will das Prequel nun stattdessen am 20. August in die Kinos bringen.

Bisher handelt es sich bei den neuen Terminen wohlgemerkt um die amerikanischen Kinostarts. Hierzulande dürften die Filme aber in einem ähnlichen Zeitraum anlaufen.

The King's Man: The Beginning - Disney verschiebt den Film auf 2021

The King's Man.jpg

The King's Man

Disney nimmt erneut eine Startterminverschiebung vor. Wie das Studio bekannt gab, wird The King's Man: The Beginning nicht wie bisher geplant im September in die Kinos kommen. Aufgrund der nach wie vor unsicheren Weltlage verschiebt Disney den Film auf das nächste Jahr. Neuer deutscher Starttermin ist nun der 25. Februar 2021.

Nach zwei Kinoabenteuern der Kingsman ist es in dem Prequel nun an der Zeit, die Vorgeschichte des britischen Geheimdienstes genauer zu beleuchten. The King's Man - The Beginning springt entsprechend in der Zeit zurück und erzählt von den frühen Abenteuern der Organisation, noch bevor Harry und Eggsy überhaupt geboren waren.

Wie bei den beiden bisherigen Kingsman-Filmen übernimmt Matthew Vaughn die Regie. Der Film wird im 1. Weltkrieg spielen und damit deutlich vor den beiden bisherigen Teilen. In den Hauptrollen sind Ralph Fiennes und Harris Dickinson zu sehen. Zudem gehören Daniel Brühl (Captain America: Civil War), Charles Dance (Game of Thrones) Aaron Taylor-Johnson (Godzilla), Gemma Arterton, Tom Hollander und Rhys Ifans zum Cast.

Nach dem Abschluss des Prequels soll sich Vaughn nach einer kurzen Pause direkt einem weiteren Kingsman-Abenteuer widmen. Dabei wird es sich dann wiederum um eine direkte Fortsetzung der ersten Filme handeln. Diese soll die Geschichte von Harry und Eggsy zu einem Abschluss bringen. Einen Kinostarttermin gibt es für Kingsman 3 aber bisher noch nicht.

The King's Man - The Beginning: Neue Poster online

The King's Man.jpg

The King's Man

20th Century Studio hat noch einmal zwei neue Poster zu The King's Man - The Beginning veröffentlicht. Die Plakate versammeln jeweils die fünf wichtigsten Figuren des Films. Der Kinostart selbst soll nach aktuellen Planungen in fast genau zwei Monaten erfolgen. Sollte es nicht noch einmal zu einer Corona-bedingten Verschiebung kommen, startet The King's Man - The Beginning in Deutschland am 17. September.

Nach zwei Kinoabenteuern der Kingsman ist es an der Zeit, die Vorgeschichte des britischen Geheimdienstes genauer zu beleuchten. The King's Man - The Beginning springt entsprechend in der Zeit zurück und erzählt von den frühen Abenteuern der Organisation, noch bevor Harry und Eggsy überhaupt geboren waren.

Wie bei den beiden bisherigen Kingsman-Filmen übernimmt Matthew Vaughn die Regie. Der Film soll im 1. Weltkrieg spielen und damit deutlich vor den beiden bisherigen Teilen. In den Hauptrollen sind Ralph Fiennes und Harris Dickinson zu sehen. Zudem gehören Daniel Brühl (Captain America: Civil War), Charles Dance (Game of Thrones) Aaron Taylor-Johnson (Godzilla), Gemma Arterton, Tom Hollander und Rhys Ifans zum Cast.

Nach dem Abschluss des Prequels soll sich Vaughn nach einer kurzen Pause direkt einem weiteren Kingsman-Abenteuer widmen. Dabei wird es sich dann wiederum um eine direkte Fortsetzung der ersten Filme handeln. Diese soll die Geschichte von Harry und Eggsy zu einem Abschluss bringen. Einen Kinostarttermin gibt es für Kingsman 3 aber bisher noch nicht.

The King's Man - The Beginning: Neuer Trailer zum Kingsman-Prequel

The King's Man.jpg

The King's Man

Zum kommenden Kingsman-Prequel The King's Man - The Beginning wurden ein weiteres Poster sowie ein neuer Trailer veröffentlicht. Es handelt sich um die mittlerweile dritte Vorschau zum Film, der im Herbst in die deutschen Kinos kommen soll. Nach aktuellem Stand ist der Kinostart hierzulande für den 17. September geplant.

Nach zwei Kinoabenteuern der Kingsman ist es an der Zeit, die Vorgeschichte des britischen Geheimdienstes genauer zu beleuchten. The King's Man - The Beginning springt entsprechend in der Zeit zurück und erzählt von den frühen Abenteuern der Organisation, noch bevor Harry und Eggsy überhaupt geboren waren.

Wie bei den beiden bisherigen Kingsman-Filmen übernimmt Matthew Vaughn die Regie. Der Film soll im 1. Weltkrieg spielen und damit deutlich vor den beiden bisherigen Teilen. In den Hauptrollen sind Ralph Fiennes und Harris Dickinson zu sehen. Zudem gehören Daniel Brühl (Captain America: Civil War), Charles Dance (Game of Thrones) Aaron Taylor-Johnson (Godzilla), Gemma Arterton, Tom Hollander und Rhys Ifans zum Cast.

Nach dem Abschluss des Prequels soll sich Vaughn nach einer kurzen Pause direkt einem weiteren Kingsman-Abenteuer widmen. Dabei wird es sich dann wiederum um eine direkte Fortsetzung der ersten Filme handeln. Diese soll die Geschichte von Harry und Eggsy zu einem Abschluss bringen. Einen Kinostarttermin gibt es für Kingsman 3 aber bisher noch nicht.

The King's Man - The Beginning

zusätzlicher Bildnachweis: 
© 20th Century Studios

THE KING’S MAN | OFFICIAL TRAILER | IN THEATERS SEPTEMBER 18

THE KING'S MAN - THE BEGINNING - 3.Offizieller Trailer (deutsch/german) | 20th Century Studios

Disney Filmstarts: Verschiebung für The King's Man & Starttermin für Ridley Scotts The Last Duel

The King's Man.jpg

The King's Man

Nachdem Disney am Freitag fünf neue Startdaten für kommende Marvel-Filme bekannt gegeben hat, nahm das Studio am Wochenende ein paar weitere Anpassungen an seinem Veröffentlichungskalender vor. Zunächst einmal erhielt The Last Duel einen Starttermin. So soll der Historienfilm zuerst am 25. Dezember 2020 in den USA in einigen Kinos anlaufen, bevor dann am 8. Januar der landesweite Start erfolgt. Wann genau der Film hierzulande erscheint, ist noch unklar.

Das Drehbuch stammt von Matt Damon und Ben Affleck, die auch die Hauptrollen in The Last Duel spielen werden. Als Regisseur ist Ridley Scott an Bord.

Im Gegensatz zu The Last Duel hatte The King's Man, das Prequel zur Kingsman-Reihe, bereits schon einen Kinostart, der jedoch nun verschoben wurde. So sollte der Film eigentlich im Februar in den weltweiten Kinos anlaufen. Dies hat Disney nun aber gestrichen. Stattdessen wurde der 18. September als neuer US-Starttermin bekannt gegeben. Es ist zu erwarten, dass diese Verschiebung auch auf dem deutschen Markt erfolgen wird. Wahrscheinlicher neuer deutscher Kinostarttermin ist der 17. September.

Wie bei den beiden bisherigen Kingsman-Filmen übernimmt Matthew Vaughn die Regie. Der Film spielt zur Zeit des 1. Weltkrieges und damit deutlich vor den beiden bisherigen Teilen. The King's Man - The Beginning muss die titelgebende Organisation die größten Schurken ihrer Zeit stoppen, die sich zusammengetan haben, um durch einen finsteren Plan Millionen von Menschen zu töten.

In den Hauptrollen sind Ralph Fiennes und Harris Dickinson zu sehen. Zudem gehören Daniel Brühl (Captain America: Civil War), Charles Dance (Game of Thrones), Aaron Taylor-Johnson (Godzilla), Gemma Arterton, Tom Hollander und Rhys Ifans zum Cast.

The King's Man: Neuer Trailer zum Prequel veröffentlicht

The King's Man.jpg

The King's Man

20th Century Fox hat einen neuen Trailer zu The King's Man - The Beginning veröffentlicht. Die neue Vorschau zum Kingsman-Prequel zeigt eine ganze Reihe von neuen Szenen und bietet weitere Einblicke in den Film. In den deutschen Kinos startet The King's Man - The Beginning am 13. Februar.

Wie bei den beiden bisherigen Kingsman-Filmen übernimmt Matthew Vaughn die Regie. Der Film spielt zur Zeit des 1. Weltkrieges und damit deutlich vor den beiden bisherigen Teilen. The King's Man - The Beginning muss die titelgebende Organisation die größten Schurken ihrer Zeit stoppen, die sich zusammengetan haben, um durch einen finsteren Plan Millionen von Menschen zu töten.

In den Hauptrollen sind Ralph Fiennes und Harris Dickinson zu sehen. Zudem gehören Daniel Brühl (Captain America: Civil War), Charles Dance (Game of Thrones), Aaron Taylor-Johnson (Godzilla), Gemma Arterton, Tom Hollander und Rhys Ifans zum Cast.

Nach dem Abschluss des Prequels soll sich Vaughn nach einer kurzen Pause direkt einem weiteren Kingsman-Abenteuer widmen. Dabei wird es sich dann wiederum um eine direkte Fortsetzung der ersten Filme handeln. Diese soll die Geschichte von Harry und Eggsy zu einem Abschluss bringen. Einen Kinostarttermin gibt es für Kingsman 3 aber bisher noch nicht.

The King's Man | Official Trailer 2 [HD] | 20th Century FOX

The King’s Man - The Beginning | Offizieller Trailer 2 | Deutsch HD German (2020)

The King's Man: Erster Teaser-Trailer online

The King's Man.jpg

The King's Man

20th Century Fox hat einen ersten Teaser-Trailer zu The King's Man veröffentlicht. Bei dem Film handelt es sich um ein Prequel zu den beiden Kingsman-Filmen. Der Kinostart lässt allerdings noch etwas auf sich warten. In den USA soll The King's Man am 14. Februar 2020 in die Kinos kommen. Für Deutschland ist noch kein Termin bekannt.

Wie bei den beiden bisherigen Kingsman-Filmen übernimmt Matthew Vaughn die Regie. Der Film soll im 1. Weltkrieg spielen und damit deutlich vor den beiden bisherigen Teilen. In den Hauptrollen sind Ralph Fiennes und Harris Dickinson zu sehen. Zudem gehören Daniel Brühl (Captain America: Civil War), Charles Dance (Game of Thrones) Aaron Taylor-Johnson (Godzilla), Gemma Arterton, Tom Hollander und Rhys Ifans zum Cast.

Nach dem Abschluss des Prequels soll sich Vaughn nach einer kurzen Pause direkt einem weiteren Kingsman-Abenteuer widmen. Dabei wird es sich dann wiederum um eine direkte Fortsetzung der ersten Filme handeln. Diese soll die Geschichte von Harry und Eggsy zu einem Abschluss bringen. Einen Kinostarttermin gibt es für Kingsman 3 aber bisher noch nicht.

The King's Man | Official Teaser Trailer [HD] | 20th Century FOX

The King’s Man | Offizieller Trailer | Deutsch HD German (2020)

Kingsman: Offizieller Titel für das Prequel bekannt

The King's Man.jpg

The King's Man

Das geplante Prequel zu Kingsman wurde offiziell von 20th Century Fox angekündigt. Demnach wird der Ableger der Reihe unter dem Titel The King's Man in die Kinos kommen. Bisher lief das Projekt unter dem Arbeitstitel Kingsman: The Great Game. Der Kinostart ist für Februar 2020 geplant. Nachdem der Film ursprünglich am 15. November anlaufen sollte, wurde er Anfang des Jahres auf den 22. Februar 2020 verschoben.

Die Produktion zum Prequel hat bereits begonnen. Wie bei den beiden bisherigen Kingsman-Filmen übernimmt Matthew Vaughn die Regie. Der Film soll im 1. Weltkrieg spielen und damit deutlich vor den beiden bisherigen Teilen. In den Hauptrollen sind Ralph Fiennes und Harris Dickinson zu sehen. Zudem gehören Daniel Brühl (Captain America: Civil War), Charles Dance (Game of Thrones) Aaron Taylor-Johnson (Godzilla), Gemma Arterton, Tom Hollander und Rhys Ifans zum Cast.

Nach dem Abschluss des Prequels soll sich Vaughn nach einer kurzen Pause direkt einem weiteren Kingsman-Abenteuer widmen. Dabei wird es sich dann wiederum um eine direkte Fortsetzung der ersten Filme handeln. Diese soll die Geschichte von Harry und Eggsy zu einem Abschluss bringen. Einen Kinostarttermin gibt es für Kingsman 3 aber bisher noch nicht.

Kingsman: Prequel auf 2020 verschoben

kingsman.jpg

Kingsman: The Secret Service Poster

Das geplante Prequel zu Kingsman wird nicht mehr in diesem Jahr in den Kinos anlaufen. Wie der Hollywood Reporter berichtet, hat Fox den ursprünglichen Starttermin am 15. November gestrichen. Stattdessen ist der Film nun für 14. Februar 2020 geplant. Den Termin im November übernimmt das Biopic Ford v. Ferrari von Logan-Regisseur James Mangold.

Die Produktion zum Prequel hat bereits begonnen. Wie bei den beiden bisherigen Kingsman-Filmen übernimmt Matthew Vaughn die Regie. Der Film soll im 1. Weltkrieg spielen und damit deutlich vor den beiden bisherigen Teilen. In den Hauptrollen sind Ralph Fiennes und Harris Dickinson zu sehen. Zudem gehören Daniel Brühl (Captain America: Civil War), Charles Dance (Game of Thrones) Aaron Taylor-Johnson (Godzilla), Gemma Arterton, Tom Hollander und Rhys Ifans zum Cast.

Nach dem Abschluss des Prequels soll sich Vaughn nach einer kurzen Pause direkt einem weiteren Kingsman-Abenteuer widmen. Dabei wird es sich dann wiederum um eine direkte Fortsetzung der ersten Filme handeln. Diese soll die Geschichte von Harry und Eggsy zu einem Abschluss bringen. Einen Kinostarttermin gibt es für Kingsman 3 aber bisher noch nicht.

Pages

Subscribe to RSS - The King's Man