Der Flüsterer: 1Live sendet ein Hörspiel von Bodo Traber

horspielzeit-header.jpg

Hörspiel Headergrafik

Investment-Banker Philip Dix ist mit seinen Leben zufrieden. Er ist glücklich verheiratet und mit seiner Karriere geht es auch steil bergauf, bis er einen schweren Unfall hat. Wochenlang kämpfen die Ärzte im Krankenhaus um sein Überleben. Dix plagen in dieser Zeit schrecklichen Albträumen, in denen ihm immer wieder ein unbekannter Mann scheinbar sinnlose Daten einzutrichtern versucht.

Auch nach seiner Entlassung meint Dix weiterhin, die Stimmen des Unbekannten aus seinen Träumen zu hören, der ihm Dinge einflüstert. Dix verliert zunehmend die Kontrolle über sein Leben. Es scheint fast so, als würde er sich in einer anderen Realität befinden. Dann erschießt der Investment-Banker auf einem Spielplatz kaltblütig und völlig willkürlich mehrere Kinder. Bevor die Polizei ihn festnehmen kann, wird Dix von Unbekannten entführt und in ein geheimnisvolles Sanatorium verfrachtet. Dort trifft Philip den Mann aus seinen Albträumen.

Die Idee zu Der Flüsterer stammt von dem Hörspielmacher Bodo Traber (Fungus – Pilz des Grauens, Die blauen Schafe oder Paradise Revisited) und dem Filmregisseur Tilman Zens (Such mich nicht). Die Regie führte Petra Feldhoff, die Michael Endes Jim-Knopf-Bücher sowie die Die unendliche Geschichte als Hörspiel adaptierte. In dem Hörspiel aus dem Jahr 2008 sind unter anderen Barnaby Metschurat (Das Ding im Nebel), Janina Sachau (Die Infektion II – Die Insel) und Carlo Ljubek (Der Baader Meinhof Komplex) zu hören.

1Live sendet das Hörspiel am 22. Oktober von 23 bis 0 Uhr. Der Flüsterer steht danach befristet im WDR-Hörspielspeicher zum Download zur Verfügung.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.