The 100: Prequel-Spin-off in Planung

the_100.jpg

The 100

Im kommenden Jahr heißt es für die Fans von The 100 Abschied nehmen. So hat der Sender The CW schon vor einigen Monaten angekündigt, dass die 7. Staffel der Serie auch gleichzeitig die letzte sein wird. Allerdings scheinen die Senderverantwortlich trotz Serienende weiter an Geschichten aus dem The-100-Universum interessiert zu sein. So berichtet der Hollywood Reporter, dass sich ein Spin-off in Planung befindet.

Der Ableger von The 100 ist als Prequel angelegt und spielt 97 Jahre vor den Geschehnissen der 1. Staffel. Im Mittelpunkt der Handlung steht eine Gruppe von Menschen, welche die nukleare Apokalypse überlebt haben und nun in der zerstörten Welt versuchen, zu überleben. Den Zuschauern soll die neue Serie im Form eines Backdoor-Piloten im Zuge der 7. Staffel von The 100 vorgestellt werden. Anschließend werden die Senderverantwortlichen über eine Serienbestellung entscheiden.

Wie bei der Mutterserie soll auch bei dem Prequel Jason Rothenberg die kreative Verantwortung übernehmen. Der Showrunner von The 100 wird das Drehbuch zum Piloten schreiben und eine potenziellen Serie anschließend auch produzieren. Zudem sind auch die The-100-Produzenten Leslie Morgenstein und Gina Girolamo wieder mit an Bord. Zu möglichen Darstellern gibt es bisher noch keine Informationen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.