Zombieland

Kritik zu Zombieland 2: Doppelt hält besser

Zombieland_2.jpg

Zombieland

Man mag es heute kaum glauben, aber als die Horrorkomödie Zombieland 2009 in die Kinos kam, handelte es sich um einen Überraschungshit. Zwar konnte Shaun of the Dead das Zombie-Genre bereits fünf Jahre zuvor und wahrscheinlich auch etwas cleverer parodistisch auf den Kopf stellen, Regisseur Reuben Fleischer sorgte mit seinem herzlichen und zusammengewürfelten Gespann aus ungleichen Zombie-Apokalypse-Überlebenden trotzdem für viel Spaß. Ein Film, der gelegentlich an die unterhaltsamsten Studio-Komödien der 80er und 90er erinnerte, die von Regisseuren wie Ivan Reitman oder Joe Dante stammten. Nicht umsonst enthält der Film eine liebevolle wie vergnügliche Reminiszenz an eine der erfolgreichsten 80er-Komödien namens Ghostbusters.

Während sich Fleischer anschließend an anderen Genre-Arbeiten versuchte – mal weniger erfolgreich mit 30 Minuten oder weniger oder Gangster Squad, mal zumindest kommerziell erfolgreich mit Venom – konnten vor allem Jesse Eisenberg, Emma Stone und Woody Harrelson zu neuen Karrierehöheflügen ansetzen. Eine Fortsetzung des Zombie-Hits erfolgte dagegen zunächst mit einer missglückten, schnell wieder abgesetzten Amazon-Serie und … anschließend lange nichts mehr. Nun, zehn Jahre später kommt dann eine Fortsetzung ins Kino, welche an den ersten Film anzuknüpfen.

Alles bleibt anders im Zombieland

Auch im erzählerischen Universum des Zombielands sind zehn Jahre vergangen. Viel hat sich jedoch nicht geändert: Columbus (Jesse Eisenberg), Tallahassee (Woody Harrelson), Wichita (Emma Stone) und Little Rock (Abigail Breslin) entledigen sich immer noch der fleischfressenden Plagegeister und haben sich zum Weißen Haus vorgearbeitet, um sich dort einzunisten. Diese Zombies haben aber inzwischen so etwas wie rudimentäre Persönlichkeiten entwickelt, wenn man es so nennen kann: Manche von ihnen sind äußerst smart, andere wiederum ziemlich dumm (in Anlehnung an die Simpsons auch Homer genannt).

Zombieland_2_Braslin.jpg

Zombieland 2

Harmonisch und ohne Stolpersteine gestaltet sich das Leben im Weißen Haus jedoch auch nicht: Little Rock fühlt sich von Tallahassees väterlichen Ambitionen eingeengt. Wichita und Columbus führen zwar eine komfortable Beziehung, das soll sich jedoch ändern, als er ihr einen Heiratsantrag macht. Aus diesen Gründen setzen sich Wichita und Little Rock wieder mal ab. Allerdings trennen sich auch die Wege der beiden Schwestern bald darauf, als Little Rock auf den Hippie Berkeley trifft. Columbus macht ebenfalls neue Bekanntschaften, während er versucht, über die Trennung hinwegzukommen: In einem verlassenen Einkaufszentrum treffen er und Tallahassee die zerstreute Madison (Zoey Deutch), die sich bisher in einem Kühlraum versteckt hielt. Gemeinsam mit ihr machen sich Columbus, Wichita und Tallahassee auf den Weg, um Little Rock vor den pazifistischen Ambitionen Berkeleys zu retten.

Tolle Besetzung fängt viele unausgegorene Ideen auf

Überraschen kann Zombieland 2: Doppelt hält besser nicht wirklich, dennoch ist die Fortsetzung in seiner vollkommen anspruchslosen Ambitionslosigkeit über weite Strecken kurzweilig und erfrischend. Gute Gags wechseln sich mit albernen bis schlechten ab, denen man allerdings auch nicht wirklich böse sein kann. Zombieland 2 gibt sich nie als mehr aus, als es ist: Hier finden sich nur wenige Fanservice-Anspielungen, die auf ein größeres erzählerisches Universum hindeuten. Stattdessen finden die Zuschauer nur albernen Nonsense-Spaß. Es lohnt sich allerdings, während des Abspanns sitzen zu bleiben. Zuvor verarbeiten Reuben Fleischer und seine Drehbuchautoren Dave Callahan, Rhett Reese und Paul Wernick fast schon zu viele Ideen, mit denen sie die Fortsetzung an- und gelegentlich überfüllen.

Hierzu gehören ein weiteres Zombiejäger-Duo, gespielt von Luke Wilson und Thomas Middleditch, die quasi ein Spiegelbild der beiden Hauptfiguren Tallahassee und Columbus darstellen; oder eine Hippie-Kommune, die sich jeglicher Waffen entledigt; sowie eine Superzombie-Art, die sich zu sehr schlauen und fast unzerstörbaren Terminatoren weiter entwickelt hat. Viele dieser Ideen bleiben unausgegoren und funktionieren als Folge mal mehr und mal weniger gut. Auch filmisch und actiontechnisch bietet Reuben Fleischers Regie neben den bereits bekannten Mechanismen und Zeitlupensequenzen nicht viel Neues.

Trotz alledem bleibt die Fortsetzung äußerst unterhaltsam, denn im Mittelpunkt stehen wie im Vorgänger die vier Hauptdarsteller, die sich mühelos in ihre alte Rollen einfinden und ihre charmante Dynamik wieder aufleben lassen. Eine erfrischende Ergänzung stellt die äußerst talentierte Zoey Deutch dar, die selbst über eine etwas undankbare Rolle als blondes Dummchen hinauswächst und sich wunderbar in die sowieso schon charismatische und wortwitzige Besetzung einfügt.

Fazit:

Kurzweiliger Spaß ohne jeglichen Anspruch, der wenige Überraschungen oder Neues bietet und leider ein paar unausgegorene Ideen zu viel verarbeitet. Dank der gewohnt wunderbaren Besetzung und der einen oder anderen spaßigen Ergänzung in Gestalt von Rosario Dawson und Zoey Deutch, macht die Fortsetzung aber dennoch Spaß.

ZOMBIELAND: DOUBLE TAP - Official Trailer (HD)

ZOMBIELAND: DOPPELT HÄLT BESSER - Trailer 2 - Ab 7.11.19 im Kino!

Zombieland 2: Neuer Trailer zur Fortsetzung online

In weniger als zwei Wochen startet in den USA Zombieland 2: Doppelt hält besser in den Kinos. Grund genug für Sony Pictures noch einmal einen neuen Trailer zum Film zu veröffentlichen. Dieser zeigt eine ganze Reihe von weiteren Ausschnitten, die in den bisherigen Vorschauvideos noch nicht zu sehen waren. In Deutschland müssen sich die Fans ein paar Wochen länger gedulden. Hierzulande startet Zombieland 2: Doppelt hält besser in fast genau einem Monat, am 8. November.

Für die Fortsetzung konnte Sony Pictures erneut das Erfolgsteam des ersten Teils zusammenbringen. Dies gilt sowohl für vor als auch für hinter der Kamera. So übernehmen erneut Emma Stone, Woody Harrelson, Jesse Eisenberg und Abigail Breslin die Hauptrollen.

Die Rückkehr der Darsteller war lange Zeit eines der Hauptprobleme der Fortsetzung. Stone, Eisenberg und Harrelson haben volle Terminkalender, was die Sache problematisch machte. Neu im Cast sind neben Zoey Deutch auch Rosario Dawson (Daredevil, Luke Cage), Thomas Middleditch und Luke Wilson.

Aber auch die Herren hinter der Kamera sind seit dem Erfolg von Zombieland gefragt. Regisseur Ruben Fleischer inszenierte beispielsweise zuletzt für Sony die ComicverfilmungVenom. Die Autoren Paul Wernick und Rhett Reese können sich über mangelnde Arbeit ebenfalls nicht beschweren. Unter anderem schrieben sie die beiden Kinoerfolge Deadpool und Deadpool 2. Für Zombieland: Double Tap haben sich alle drei nun aber wieder Zeit genommen. Wernick und Reese schrieben erneut die Vorlage, Fleischer inszeniert den Film.

ZOMBIELAND: DOUBLE TAP - Red Band Trailer

ZOMBIELAND: DOPPELT HÄLT BESSER - Trailer 2 - Ab 7.11.19 im Kino!

Zombieland 2: Neuer TV-Trailer und Charakterposter online

Sony Pictures hat einen neuen TV-Trailer zu Zombieland 2: Doppelt hält besser veröffentlicht. Darüber hinaus gibt es auch eine Reihe von Charakterpostern. Die Poster widmen sich den verschiedenen Hauptfiguren. In den USA startet Zombieland 2 bereits am 18. Oktober. Hierzulande müssen sich die Fans ein paar Wochen länger gedulden. Der deutsche Kinostart ist für den 8. November angekündigt.

Für die Fortsetzung konnte Sony Pictures erneut das Erfolgsteam des ersten Teils zusammenbringen. Dies gilt sowohl für vor als auch für hinter der Kamera. So übernehmen erneut Emma Stone, Woody Harrelson, Jesse Eisenberg und Abigail Breslin die Hauptrollen.

Die Rückkehr der Darsteller war lange Zeit eines der Hauptprobleme der Fortsetzung. Stone, Eisenberg und Harrelson haben volle Terminkalender, was die Sache problematisch machte. Neu im Cast sind neben Zoey Deutch auch Rosario Dawson (Daredevil, Luke Cage), Thomas Middleditch und Luke Wilson.

Aber auch die Herren hinter der Kamera sind seit dem Erfolg von Zombieland gefragt. Regisseur Ruben Fleischer inszenierte beispielsweise zuletzt für Sony die ComicverfilmungVenom. Die Autoren Paul Wernick und Rhett Reese können sich über mangelnde Arbeit ebenfalls nicht beschweren. Unter anderem schrieben sie die beiden Kinoerfolge Deadpool und Deadpool 2. Für Zombieland: Double Tap haben sich alle drei nun aber wieder Zeit genommen. Wernick und Reese schrieben erneut die Vorlage, Fleischer inszeniert den Film.

zusätzlicher Bildnachweis: 
© Sony Pictures

Zombieland: Double Tap - The Rules Have Changed - At Cinemas October 18

Watchmen: Neuer Trailer zur TV-Serie veröffentlicht

Im Zuge der Emmy-Verleihung am Sonntag veröffentlichte HBO auch einen neuen Trailer zu Watchmen. Ein paar Tage später hat die Vorschau nun auch ihren Weg ins Netz gefunden. Der Trailer kommt auf eine Länge von einer Minute und zeigt ein paar neue Ausschnitte aus der kommenden Serie.

Watchmen spielt in einem alternativen Universum, in dem Superhelden wie Gesetzlose behandelt werden. Die neue Serie wird sich nur lose an dem Graphic Novel orientieren und stattdessen neue Themen ergründen und neue Figuren einführen.

In den Hauptrollen werden Jeremy Irons (Assassins Creed, Red Sparrow) als ein gealterter Ozymandias, Regina King (The Leftovers, American Crime), Don Johnson (Django Unchained, Machete), Louis Gossett Jr. (Hap and Leonard, Extant), Andrew Howard (Bates Motel, Limitless), Frances Fisher (Criminal Minds, Masters of Sex), Jacob Ming-Trent (Ray Donavan, White Famous), Yahya Abdul-Mateen II (Aquaman, Greatest Showman), Sara Vickers (Die Einkreisung, The Crown), Tom Mison (Sleepy Hollow, Bones - Die Knochenjägerin) und Jean Smart (Fargo, Legion) zu sehen sein.

In den USA startet Watchmen offiziell am 20. Oktober. Hierzulande konnte sich Sky die Rechte an der Serie sichern. Der Pay-TV-Anbieter beginnt mit der exklusiven Ausstrahlung am 4. November. Die jeweils neue Folge gibt es immer montags auf Sky Atlantic HD. Zudem ist Watchmen auch über Sky Ticket, Sky Go und über Sky Q abrufbar.

Watchmen: Emmys Promo | HBO

Zombieland 2: Weiterer Trailer online

Für den französischsprachigen Markt hat Sony Pictures noch einmal einen neuen Trailer zu Zombieland 2: Doppelt hält besser veröffentlicht. Die Vorschau in englischer Sprache mit französischen Untertiteln besteht zum großen Teil aus den bekannten Szenen aus dem ersten Trailer, in der zweiten Hälfte gibt es aber auch ein paar neue Aufnahmen zu sehen. In den deutschen Kinos läuft Zombieland 2: Doppelt hält besser am 7. November an.

Für die Fortsetzung konnte Sony Pictures erneut das Erfolgsteam des ersten Teils zusammenbringen. Dies gilt sowohl für vor als auch für hinter der Kamera. So übernehmen erneut Emma Stone, Woody Harrelson, Jesse Eisenberg und Abigail Breslin die Hauptrollen.

Die Rückkehr der Darsteller war lange Zeit eines der Hauptprobleme der Fortsetzung. Stone, Eisenberg und Harrelson haben volle Terminkalender, was die Sache problematisch machte. Neu im Cast sind neben Zoey Deutch auch Rosario Dawson (Daredevil, Luke Cage), Thomas Middleditch und Luke Wilson.

Aber auch die Herren hinter der Kamera sind seit dem Erfolg von Zombieland gefragt. Regisseur Ruben Fleischer inszenierte beispielsweise zuletzt für Sony die ComicverfilmungVenom. Die Autoren Paul Wernick und Rhett Reese können sich über mangelnde Arbeit ebenfalls nicht beschweren. Unter anderem schrieben sie die beiden Kinoerfolge Deadpool und Deadpool 2. Für Zombieland: Double Tap haben sich alle drei nun aber wieder Zeit genommen. Wernick und Reese schrieben erneut die Vorlage, Fleischer inszeniert den Film.

ZOMBIELAND 2 International Trailer (NEW, 2019) Emma Stone, Woody Harrelson Movie HD

Zombieland 2: Erster Trailer zur Fortsetzung veröffentlicht

Lange hat die Fortsetzung zu Zombieland auf sich warten lassen, im Herbst ist es nun endlich soweit. Passend dazu hat Sony Pictures nun auch den ersten Trailer zu Zombieland 2: Double Tap veröffentlicht. Dieser gibt schon einmal einen guten Eindruck davon, was Wichita, Little Rock, Columbus und Tallahassee nach rund zehn Jahren so treiben. In den deutschen Kinos startet die Fortsetzung am 7. November.

Für die Fortsetzung konnte Sony Pictures erneut das Erfolgsteam des ersten Teils zusammenbringen. Dies gilt sowohl für vor als auch für hinter der Kamera. So übernehmen erneut Emma Stone, Woody Harrelson, Jesse Eisenberg und Abigail Breslin die Hauptrollen.

Die Rückkehr der Darsteller war lange Zeit eines der Hauptprobleme der Fortsetzung. Stone, Eisenberg und Harrelson haben volle Terminkalender, was die Sache problematisch machte. Neu im Cast ist neben Zoey Deutch auch Rosario Dawson (Daredevil, Luke Cage), Thomas Middleditch und Luke Wilson.

Aber auch die Herren hinter der Kamera sind seit dem Erfolg von Zombieland gefragt. Regisseur Ruben Fleischer inszenierte beispielsweise zuletzt für Sony die ComicverfilmungVenom. Die Autoren Paul Wernick und Rhett Reese können sich über mangelnde Arbeit ebenfalls nicht beschweren. Unter anderem schrieben sie die beiden Kinoerfolge Deadpool und Deadpool 2. Für Zombieland: Double Tap haben sich alle drei nun aber wieder Zeit genommen. Wernick und Reese schrieben erneut die Vorlage, Fleischer inszeniert den Film.

ZOMBIELAND: DOUBLE TAP - Official Trailer (HD)

Zombieland 2: Luke Wilson stößt zum Cast

zombieland.jpg

Zombieland

Luke Wilson ist der nächste Neuzugang für die Fortsetzung von Zombieland. Wie Variety berichtet, wird der Darsteller eine Rolle in Zombieland: Double Tap übernehmen, wobei es aber bisher noch keine konkreten Details gibt. Wilson ist unter anderem durch Filme wie Old School oder Idiocracy bekannt. Zuvor waren bereits Thomas Middleditch (Silicon Valley), Zoey Deutch (Flower) und Rosario Dawson (Daredevil) als Neuzugänge bestätigt.

Für die Fortsetzung konnte Sony Pictures erneut das Erfolgsteam des ersten Teils zusammenbringen. Dies gilt sowohl für vor als auch für hinter der Kamera. So übernehmen erneut Emma Stone, Woody Harrelson, Jesse Eisenberg und Abigail Breslin die Hauptrollen. Die Rückkehr der Darsteller war lange Zeit eines der Hauptprobleme der Fortsetzung. Stone, Eisenberg und Harrelson haben volle Terminkalender, was die Sache problematisch machte.

Neu im Cast ist neben Zoey Deutch auch Rosario Dawson (Daredevil, Luke Cage). Wie Deadline berichtet, hat die Darstellerin für die Fortsetzung unterschrieben. Wen Dawson in dem Film spielen wird, ist aber nicht bekannt.

Aber auch die Herren hinter der Kamera sind seit dem Erfolg von Zombieland gefragt. Regisseur Ruben Fleischer inszenierte beispielsweise zuletzt für Sony die ComicverfilmungVenom. Die Autoren Paul Wernick und Rhett Reese können sich über mangelnde Arbeit ebenfalls nicht beschweren. Unter anderem schrieben sie die beiden Kinoerfolge Deadpool und Deadpool 2. Für Zombieland: Double Tap haben sich alle drei nun aber wieder Zeit genommen. Wernick und Reese schrieben erneut die Vorlage, Fleischer inszeniert den Film.

Der Kinostart ist für den 10. Oktober geplant.

Thomas Middleditch erweitert den Cast von Zombieland 2

zombieland.jpg

Zombieland

Die Liste wird länger: Mehr und mehr Schauspieler werden in Zombieland: Double Tap mitspielen, nachdem kürzlich offiziell verkündet wurde, dass die Produktion des Nachfolgers zur 2009 erschienen Zombiekomödie gestartet wurde.

So meldete das Branchenmagazin Variety gestern, dass der Schauspieler Thomas Middleditch in dem Film auftreten werde. Für seine Rolle in der Serie Silicon Valley hat Middleditch eine Nominierung für den Emmy erhalten, trat zuvor aber beispielsweise in The Wolf of Wall Street auf und wird bald in Godzilla: King of the Monsters zu sehen sein.

Für die Fortsetzung von Zombieland konnte Sony Pictures erneut das Erfolgsteam des ersten Teils zusammenbringen. Dies gilt sowohl vor als auch für hinter der Kamera: Während Ruben Fleischer die Verfilmung des Drehbuchs von Paul Wernick und Rhett Reese übernimmt, übernehmen wieder die bekannten Gesichter ihre Rollen. So spielen Emma Stone, Woody Harrelson, Jesse Eisenberg und Abigail Breslin erneut die Hauptrollen. Neu im Cast ist neben Zoey Deutch auch Rosario Dawson (Daredevil, Luke Cage).

Zombieland: Double Tap soll im Oktober 2019 erscheinen, pünktlich zum zehnjährigen Jubiläum der Kinopremiere des Vorgängers.

Zombieland 2: Erstes Poster und offizieller Titel enthüllt

zombieland.jpg

Zombieland

Sony Pictures hat nicht nur den offiziellen Titel zu Zombieland 2 bekannt gegeben, sondern auch gleich ein erstes Poster zum Film veröffentlicht. Dieses zeigt die vier Hauptfiguren und deren Veränderung seit dem ersten Teil. In die Kinos kommt Zombieland 2 unter dem Namen Zombieland: Double Tap.

Für die Fortsetzung konnte Sony Pictures erneut das Erfolgsteam des ersten Teils zusammenbringen. Dies gilt sowohl für vor als auch für hinter der Kamera. So übernehmen erneut Emma Stone, Woody Harrelson, Jesse Eisenberg und Abigail Breslin die Hauptrollen. Die Rückkehr der Darsteller war lange Zeit eines der Hauptprobleme der Fortsetzung. Stone, Eisenberg und Harrelson haben volle Terminkalender, was die Sache problematisch machte.

Neu im Cast ist neben Zoey Deutch auch Rosario Dawson (Daredevil, Luke Cage). Wie Deadline berichtet, hat die Darstellerin für die Fortsetzung unterschrieben. Wen Dawson in dem Film spielen wird, ist aber nicht bekannt.

Aber auch die Herren hinter der Kamera sind seit dem Erfolg von Zombieland gefragt. Regisseur Ruben Fleischer inszenierte beispielsweise zuletzt für Sony die ComicverfilmungVenom. Die Autoren Paul Wernick und Rhett Reese können sich über mangelnde Arbeit ebenfalls nicht beschweren. Unter anderem schrieben sie die beiden Kinoerfolge Deadpool und Deadpool 2. Für Zombieland 2 haben sich alle drei nun aber wieder Zeit genommen. Wernick und Reese schrieben erneut die Vorlage, Fleischer wird den Film inszenieren.

Zombieland 2

zusätzlicher Bildnachweis: 
© Sony Pictures

Pages

Subscribe to RSS - Zombieland