Aquaman

Aquaman: Keine Justice-League-Auftritte in der Comicverfilmung

aquaman-1.jpg

Aquaman

Aquaman wird bei seinem ersten Soloabenteuer definitiv ohne die Hilfe seiner Kollegen auskommen. Im Gespräch mit Entertainment Weekly bestätigte Regisseur James Wan, dass es keine Cameos von Batman, Superman und Co im Film geben wird.

"Ich wollte die Geschichte auf die Welt von Aquaman fokussieren und mich nicht darum kümmern müssen, was andere Charaktere in ihren Filmen machen und wie sich dies auf uns auswirkt. Ich dachte, der simpelste Weg war es, die Sache einfach zu halten – mach es simpel und lass es nur eine Aquaman-Geschichte sein."

"Ich habe ihnen gesagt, dass ich respektiere, dass der Film Teil eines größeren Universums ist. Aber am Ende möchte ich meine Geschichte erzählen und auch den Charakter entwickeln. Das hat das Studio respektiert."

Neben Jason Momoa in der Titelrolle sind in Aquaman Amber Heard als Mera, Nicole Kidman als Aquamans Mutter Atlanna, Temuera Morrison als sein Vater, William Dafoe als Dr. Vulko, Yahya Abdul-Mateen II als Black Manta, Patrick Wilson als Aquamans Halb-Bruder Orm, Dolph Lundgren als König Nereus und Randall Park als Dr. Shin zu sehen.

James Wan (Saw, The Fast and the Furious 7) führt die Regie und hat zusammen mit Geoff Johns und dem Drehbuchautoren Will Beal (Castle) die Handlung des Films erarbeitet.

Bei Aquaman handet es sich um Film Nummer sechs im DC Extended Universe. Zuvor gab es Man of Steel (2013), Batman v Superman: Dawn of Justice (2016), Suicide Squad (2016), Wonder Woman (2017) und Justice League (2017) zu sehen.

Der deutsche Kinostart ist für den 21. Dezember angekündigt.

Aquaman: Neues Motion-Poster online

aquaman-1.jpg

Aquaman

Nach dem Trailer vor zwei Wochen hat Warner Bros. ein neues Motion Poster zur kommenden Comicverfilmung Aquaman veröffentlicht. Das Poster ist ein Mix aus einer Szene aus dem Trailer und dem schon bekannten Plakat, das im Vorfeld der Comic-Con in San Diego erschien.

Neben Jason Momoa in der Titelrolle sind in Aquaman Amber Heard als Mera, Nicole Kidman als Aquamans Mutter Atlanna, Temuera Morrison als sein Vater, William Dafoe als Dr. Vulko, Yahya Abdul-Mateen II als Black Manta, Patrick Wilson als Aquamans Halb-Bruder Orm, Dolph Lundgren als König Nereus und Randall Park als Dr. Shin zu sehen.

James Wan (Saw, The Fast and the Furious 7) führt die Regie und hat zusammen mit Geoff Johns und dem Drehbuchautoren Will Beal (Castle) die Handlung des Films erarbeitet.

Bei Aquaman handet es sich um Film Nummer sechs im DC Extended Universe. Zuvor gab es Man of Steel (2013), Batman v Superman: Dawn of Justice (2016), Suicide Squad (2016), Wonder Woman (2017) und Justice League (2017) zu sehen.

Der deutsche Kinostart ist für den 21. Dezember angekündigt.

Aquaman: Der erste Trailer zur DC-Comicverfilmung ist da

aquaman-1.jpg

Aquaman

Bereits im vergangenen Monat hatte Regisseur James Wan die Premiere des Trailers für die DC-Comicverfilmung Aquaman auf der San Diego Comic-Con angekündigt. Nun war es im Rahmen des Warner-Brothers-Theatrical-Panels soweit, auch wenn man sich diesen Teil bis zum Schluss des zweistündigen Panels aufgehoben hatte: Es gab nach langem Warten und unzähligen vorab veröffentlichen Bilder die ersten Bewegtaufnahmen zu Aquaman

Neben Jason Momoa in der Titelrolle sind Amber Heard als Mera, Nicole Kidman als Aquamans Mutter Atlanna, Temuera Morrison als sein Vater, William Dafoe als Dr. Vulko, Yahya Abdul-Mateen II als Black Manta, Patrick Wilson als Aquamans Halb-Bruder Orm, Dolph Lundgren als König Nereus und Randall Park als Dr. Shin zu sehen.

James Wan (Saw, The Fast and the Furious 7) führt die Regie und hat zusammen mit Geoff Johns und dem Drehbuchautoren Will Beal (Castle) die Handlung des Films erarbeitet.

Bei Aquaman handet es sich um Film Nummer sechs im DC Extended Universe. Zuvor gab es Man of Steel (2013), Batman v Superman: Dawn of Justice (2016), Suicide Squad (2016), Wonder Woman (2017) und Justice League (2017) zu sehen.

Der deutsche Kinostart ist für den 21. Dezember angekündigt.

Die deutsche Version des Trailers gibt es hier. Leider hat Warner aktuell die Einbettung deaktiviert. Sobald sich dies ändert, binden wir den Trailer wie gewohnt unter dem Artikel ein.

Aquaman - Official Trailer 1

San Diego Comic-Con 2018: Überblick über die wichtigsten Panels am Samstag & Sonntag

aquaman-1.jpg

Aquaman

Der gestrige Freitag von der San Diego Comic-Con hielt einiges parat. So gab es zu The Walking Dead einen langen Trailer zu Staffel 9, den ersten Trailer zu Staffel 2 von Star Trek: Discovery, den wie erwartet ersten Trailer zu Glass, immerhin ein neues Poster zu Bumblebee, die Ankündigung einer Staffel 2 von Cloak & Dagger, eine ganze Reihe neuer Spider-Man-Inkarnationen, die Weltpremiere von Castle Rock und einige Neuigkeiten zu DuckTales.

Damit aber noch nicht genug – auch das Wochenende hält das eine oder andere Highlight parat. Wir haben die wichtigsten Panels wieder für euch zusammengestellt:

Samstag, 21. Juli 2018

10.30 Uhr (19.30 Uhr) Warner Brothers Theatrical

Das Panel des Studios gehört mit Sicherheit zu den am meist erwarteten Veranstaltungen auf der diesjährigen Comic-Con. Bestätigt hierfür ist der erste Trailer zu Aquaman. Das Panel dauert zwei Stunden, konkrete Gäste sind jedoch nicht angekündigt. Es ist aber davon auszugehen, dass Jason Mamoa mit weiteren Darstellern aus Aquaman teilnehmen wird. Gerüchten zufolge könnte es auch Neuigkeiten zu Wonder Woman 2, Phantastische Tierwesen 2, Godzilla 2 und Shazam geben.

11.00 Uhr (20.00 Uhr), Black Lightning

Wer genau von der DC-Serie an der Convention teilnimmt, ist noch unbekannt. Zu erwarten ist aber auf jeden Fall ein ausgiebiger Ausblick auf Staffel 2.

11.00 Uhr, (20.00 Uhr), The Good Place

Für eine Fragerunde sind die Darsteller Ted Danson, Kristen Bell, William Jackson Harper, Jameela Jamil, D'Arcy Carden und Manny Jacinto anwesend.

12.00 Uhr (21.00 Uhr), Krypton

Über Staffel 1 sprechen die Darsteller Cameron Cuffe, Ann Ogbomo, Wallis Day und Shaun Sipos, die auch einen Ausblick auf Staffel 2 der Serie geben werden.

13.00 Uhr (22.00 Uhr), Manifest

Im Oktober feiert die neue Serie ihre Premiere. Manifest erzählt die Geschichte des Flugs 828 von Montego Ari, der nach einem turbulenten, aber routinierten Flug in New York landet. Allerdings müssen die Passagiere feststellen, dass fünf Jahre vergangen sind – und man sie verschollen glaubte. Robert Zemeckis ist Ausführender Produzent, zum Cast gehören Melissa Roxburgh, Josh Dallas, Athena Karkanis, J. R. Ramirez, Luna Blaise, Jack Messina und Parveen Kaur. Auf der San Diego Comic-Con gibt es eine Special Video Presentation mit einer anschließenden Fragerunde. Wer an dem Panel teilnimmt, ist aktuell noch unbekannt.

14.30 Uhr (23.30 Uhr), The Gifted

Einen ausführlichen Sneak Peek auf Staffel 2 der X-Men-Serie geben Stephen Moyer, Sean Teale, Jamie Chung, Emma Dumont,Blair Redford, Natalie Alyn Lind und Skyler Samuels.

15.30 Uhr (00.30), Supergirl

Neben einer Fragerunde gibt es eine Special Video Presentation zu Staffel 4. Die konkreten Teilnehmer für das Panel sind aktuell noch unbekannt.

16.00 Uhr (01.00 Uhr), The Orville

Seth MacFarlane, Adrianne Palicki, Penny Johnson Jerald und Scott Grimes gewähren exklusive Einblicke auf Staffel 2.

16.15 Uhr (01.15 Uhr), Arrow

Die Teilnehmer für dieses Panel sind zwar noch nicht bekannt, jedoch dürfte damit zu rechnen sein, dass Hauptdarsteller Stephen Amell anwesend sein wird, um einen Ausblick auf Staffel 7 der Serie zu geben.

16.15 Uhr (01.15 Uhr), The Man in the High Castle

Alexa Davalos, Rufus Sewell, Stephen Root und Jason O'Mara werden da sein, um über Staffel 3 der Serie zu sprechen.

17.15 Uhr (02.15 Uhr) Deadpool 2

Deadpool und seine Freunde übernehmen die Hall H für eine Stunde. Die Besucher sollen sich vorbereiten auf schmutzige Witze, das Durchbrechen der vierten Wand, vielleicht mehr Spandex und echte, lebende Einhörner – oder vielleicht auch keine Sagengestalten.

17.15 Uhr (02.15 Uhr), The Purge

Wie sich die Filme zur TV-Serie entwickeln, erzählt Jason Blum gemeinsam mit weiteren Gästen.

17.30 Uhr (02.30 Uhr), Disenchantment

Matt Groening und Netflix geben einen Ausblick auf das, was von der neuen Fantasyserie rund um die dem Alkohol zugeneigten Prinzessin Bean, den Kobold Elfo und Damon Luci zu erwarten ist.

17.45 Uhr (02.45 Uhr), The Flash

Darsteller und Schöpfer der Serie sprechen über die kommende Staffel 5.

18.00 Uhr (03.00 Uhr), Deadly Class

Einen exklusiven Ausblick auf die neue Serie, für die die Russo-Brüder aus Ausführende Produzenten fungieren, geben Benjamin Wadsworth, Benedict Wong, Lana Condor, María Gabriela De Faría, und Luke Tennie.

Sonntag, 22. Juli 2018

10.30 Uhr (19.30 Uhr), Supernatural

Traditionell gehört die Hall H am Sonntagmorgen dem Team von Supernatural, die den anwesenden Fans Fragen beantworten und meist das eine oder andere Video im Gepräck haben.

11.45 Uhr (20.45 Uhr), Riverdale

Beim dritten Besuch auf der San Diego Comic-Con ist die Serie nun in Hall H befördert worden. Die noch nicht näher benannten Gäste stellen sich den Fragen zur Serie.

14.15 Uhr (23.15 Uhr), Legion

Neben den Produzenten Noah Hawley, John Cameron und Jeph Loeb werden Darsteller der Serie für eine Fragerunde und einen Ausblick auf Staffel 3 erwartet.

Die Heimat ruft: Erstes Poster zur DC-Comicverfilmung Aquaman

aquaman-1.jpg

Aquaman

Bevor am Wochenende der erste Trailer zu Aquaman auf der Comic-Con in San Diego seine Premiere feiert, hat Warner Bros. ein neues Poster zum Film veröffentlicht. Zu sehen ist der titelgebende Held in seiner Unterwasser-Heimat. Der Trailer wird am Samstag im Zuge des Warner-Panels Premiere feiern. Dieses findet um 19.30 Uhr nach deutscher Zeit statt.

Neben Jason Momoa als Titelheld werden auch Amber Heard als Mera, Nicole Kidman als Aquamans Mutter Atlanna, Temuera Morrison als sein Vater, William Dafoe als Dr. Vulko, Yahya Abdul-Mateen II als Black Manta, Patrick Wilson als Aquamans Halb-Bruder Orm, Dolph Lundgren als König Nereus und Randall Park als Dr. Shin in Aquaman zu sehen sein.

James Wan (Saw, The Fast and the Furious 7) führt die Regie und hat zusammen mit Geoff Johns und dem Drehbuchautoren Will Beal (Castle) die Handlung des Films erarbeitet.

Nach Man of Steel (2013), Batman v Superman: Dawn of Justice (2016), Suicide Squad (2016), Wonder Woman (2017) und Justice League (2017) ist Aquaman der sechste Filme des DC Extended Universe.

Aquaman startet am 21. Dezember in den deutschen Kinos.

Aquaman: Neues Bild zeigt den König der Fischmenschen

Entertainment Weekly hat ein weiteres Foto aus der Comicverfilmung Aquaman veröffentlicht. Zu sehen ist der König der Fischmenschen, der im Film von Djimon Hounsou gespielt wird. Die Fischmenschen gehören zu den sieben Königreichen, die nach dem Sturz von Atlantis entstanden sind. Das Volk hat sich in den vergangenen Jahrhunderten vor allem künstlerisch entwickelt, sodass Dinge wie Philosophie und Poesie heute eine große Rolle spielen.

Nach dem Foto steht schon bald der erste Trailer zu Aquaman auf dem Programm. Dieser wird am kommenden Wochenende auf der Comic-Con in San Diego sein Debüt feiern. Das Panel von Warner Bros. bei dem vermutlich auch Filme wie Shazam! und Godzilla: King of Monsters vertreten sein werden, findet am Samstag um 19.30 deutscher Zeit statt.

Neben Jason Momoa als Titelheld werden auch Amber Heard als Mera, Nicole Kidman als Aquamans Mutter Atlanna, Temuera Morrison als sein Vater, William Dafoe als Dr. Vulko, Yahya Abdul-Mateen II als Black Manta, Patrick Wilson als Aquamans Halb-Bruder Orm, Dolph Lundgren als König Nereus und Randall Park als Dr. Shin in Aquaman zu sehen sein.

James Wan (Saw, The Fast and the Furious 7) führt die Regie und hat zusammen mit Geoff Johns und dem Drehbuchautoren Will Beal (Castle) die Handlung des Films erarbeitet.

Aquaman startet am 21. Dezember in den deutschen Kinos.

Aquaman

Mehr als Blubberblasen: Amber Heard über ihre Rolle in Aquaman

Jason Momoa ist zwar Titelheld, aber nicht der einzige starke Charakter in Aquaman. Amber Heard verriet nun, warum sie die Rolle der Mera übernommen hat.

Zwar ist es Regisseur James Wan, der ihr als Königin von Atlantis mehr Aufmerksamkeit in dem Solofilm widmet, doch ursprünglich überzeugte sie Zack Snyder vor Justice League mit wenigen Worten:

"Snyder hatte mich ab 'Kriegerkönigin'. Er sagte 'Du bekommst ein Schwert und eine Krone' - er weiß wie er sein Publikum rumkriegt"

Sie wäre nie daran interessiert gewesen, einen Charakter zu spielen der nur an der Seite steht, während die Kerle es auskämpfen. Diesen zweidimensionalen Archetyp, die schwache Frau in Not, habe sie immer gemieden. Doch wie Mera sowohl in der Comic-Vorlage als auch bei der Verfilmung dargestellt ist, spricht sie an:

"Ich habe einige Comics gelesen und war begeistert, wie Mera eingeführt wird. Sie erscheint in dieser einen Szene direkt im ersten Comic, den ich las, in dem Arthur (aka Aquaman) versucht das Dorf vor einer Flut zu retten und sie hilft ihm. Sie hat eine gleichberechtigte Rolle bei der Rettung des Dorfes."

Aquaman ist nach nach Man of Steel (2013), Batman v Superman: Dawn of Justice (2016), Suicide Squad (2016), Wonder Woman (2017) und Justice League (2017) Film Nummer sechs im DC Extended Universe.

Neben Jason Momoa und Amber Heard werden auch Nicole Kidman als Aquamans Mutter Atlanna, Temuera Morrison als sein Vater, Patrick Wilson als König Orm, William Dafoe als Dr. Vulko, Yahya Abdul-Mateen II als Black Manta, Dolph Lundgren als König Nereus und Randall Park als Dr. Shin zu sehen sein.

Am 21. Dezember startet Aquaman in den deutschen Kinos. Die Veröffentlichung des ersten Trailers wurde für nächsten Monat, zur San Diego Comic-Con, angekündigt.
 

Aquaman: King Orm soll ein Umweltaktivist sein

aquaman_warner_bros.jpg

Filmlogo zu Aquaman (2018)

Auf die ersten bewegten Bilder zu Aquaman müssen die Fans noch ein wenig warten - Regisseur James Wan teilte über Twitter mit, dass es den Trailer im Rahmen der Comic-Con in San Diego zu sehen geben wird.

Jedoch gibt es immer mehr Informationen und neue Bilder zur Comicbuch-Verfilmung vorab. So verriet Patrick Wilson, der in die Rolle des King Orm schlüpft, gegenüber Entertainment Weekly nun, dass seine Figur ein Umweltaktivist sei:

"Er ist eine Art Umweltaktivist. Er hegt einen klaren Groll gegenüber der Welt über der Wasseroberfläche, die seine Ozeane seit Jahrhunderten verschmutzt. Für mich - und ich bin sicher auch für euch - ist das etwas, das sehr leicht zu verstehen ist. Wenn jemand ständig unsere Luft verschmutzt und ruiniert, wie wir leben ... "

Aquaman ist nach nach Man of Steel (2013), Batman v Superman: Dawn of Justice (2016), Suicide Squad (2016), Wonder Woman (2017) und Justice League (2017) Film Nummer sechs im DC Extended Universe.

Jason Momoa ist der Titelheld Aquaman. Ergänzt wird das Ensemble neben Patrick Wilson durch Amber Heard als Mera, Nicole Kidman als Aquamans Mutter Atlanna, Temuera Morrison als sein Vater, William Dafoe als Dr. Vulko, Yahya Abdul-Mateen II als Black Manta, Dolph Lundgren als König Nereus und Randall Park als Dr. Shin zu sehen sein.

Der deutsche Kinostart von Aquaman ist für den 21. Dezember vorgesehen.

Aquaman: Weiteres Bild veröffentlicht & Trailertermin bekannt

aquaman-jason-momoa.jpg

Jason Momoa ist Aquaman

Entertainment Weekly hat ein weiteres Bild aus der Comicverfilmung von Aquaman sowie die dazugehörige Konzeptzeichnung veröffentlicht. Zudem wurden ein paar neue Informationen enthüllt. Auf dem Foto stehen sich die Armeen von King Orm (Patrick Wilson) und King Nereus (Dolph Lundgren) gegenüber. Die Soldaten der atlantischen Armee von König Nereus reitet auf Haien in die Schlacht, während die Armee des Königreichs Xebel auf Seedrachen kämpft.

Das Treffen der beiden findet an einem Ort statt, der den Namen The Council of the Kings trägt. So zerbrach der Kontinent Atlantis als er ins Meer stürzte in sieben Königreiche. Jede der Statuen im Hintergrund des Bildes repräsentiert einen der ursprünglichen Könige.

Nachdem die Bilder nun einen ersten Eindruck vermitteln konnten, stellt sich die Frage, wann es erstmals Bewegtaufnahmen von Aquaman zu sehen gibt. Für den ersten Trailer müssen sich die Fans noch bis zur Comic-Con in San Diego gedulden. So bestätigte Regisseur James Wan über Twitter, dass der Trailer auf der Veranstaltung seine Premiere feiern wird. Gleichzeitig enthüllte er auch den neuen Schriftzug des Films. Die Comic-Con findet vom 19. bis zum 22. Juli statt. Der Trailer dürfte mit großer Wahrscheinlichkeit auf dem Panel von Warner Bros. zu sehen sein. An welchem Tag der Con dieses stattfindet, ist aktuell noch nicht bekannt.

In den Kinos startet Aquaman am 21. Dezember.

zusätzlicher Bildnachweis: 
© Warner Bros. via Entertainment Weekly

Aquaman: Sechs neue Bilder zeigen Orm, Mera und Atlanna

aquaman_warner_bros.jpg

Filmlogo zu Aquaman (2018)

In Kürze soll der offizielle Trailer zu Aquaman veröffentlicht werden. Um die Wartezeit zu verkürzen, präsentiert Warner Bros. erst einmal sechs neue Bilder, auf denen unter anderen Orm, Mera und Atlanna im vollen Kostüm zu sehen sind.

Nach Man of Steel (2013), Batman v Superman: Dawn of Justice (2016), Suicide Squad (2016), Wonder Woman (2017) und Justice League (2017) ist Aquaman der sechste Film des DC Extended Universe.

Neben Jason Momoa als Titelheld werden auch Amber Heard als Mera, Nicole Kidman als Aquamans Mutter Atlanna, Temuera Morrison als sein Vater, William Dafoe als Dr. Vulko, Yahya Abdul-Mateen II als Black Manta, Patrick Wilson als Aquamans Halb-Bruder Orm, Dolph Lundgren als König Nereus und Randall Park als Dr. Shin zu sehen sein.

James Wan (Saw, The Fast and the Furious 7) führt die Regie und hat zusammen mit Geoff Johns von DC und dem Drehbuchautoren Will Beal (Castle) die Handlung des Films erarbeitet.

Aquaman startet am 21. Dezember in den deutschen Kinos.

zusätzlicher Bildnachweis: 
© Jasin Boland für Warner Bros./ via Entertainment Weekly

Pages

Subscribe to RSS - Aquaman