The Umbrella Academy

The Umbrella Academy: Netflix bestellt 2. Staffel

Die Abenteuer der Umbrella Academy gehen in eine zweite Runde. Wie Netflix bekannt gab, hat der Streaming-Dienst eine 2. Staffel seiner Serie bestellt. Diese wird erneut zehn Episoden umfassen, wobei es bisher noch keinen Veröffentlichungstermin gibt. Die 1. Staffel der Serie ist seit dem 15. Februar bei Netflix verfügbar.

Am 1. Oktober 1989 brachten 43 Frauen ebenso viele Kinder mit außergewöhnlichen Fähigkeiten zur Welt, und das, obwohl sie am Anfang des Tages noch nicht einmal schwanger waren. Der Milliardär und Exzentriker Sir Reginald Hargreeves (Colm Feore) adoptierte sieben der Kinder und machte aus ihnen eine schlagfertige Superheldentruppe mit dem Namen die Umbrella Academy.

Jahre später kommen die zerrütteten Familienmitglieder - Luther (Tom Hooper), Diego (David Castañeda), Allison (Emmy Raver-Lampman), Klaus (Robert Sheehan), Nummer 5 (Aidan Gallagher) und Vanya (Ellen Page) - wieder zusammen, um den mysteriösen Tod ihres Ziehvaters aufzuklären und nebenbei noch eine drohende Apokalypse zu verhindern.

Basierend auf den Comics des My-Chemical-Romance-Sängers Gerard Way und Zeichner Gabriel Bá adaptierten Steve Blackman (Altered Carbon) und Jeremy Slater (Death Note) den Stoff als Serie. The Umbrella Academy wird ab dem 15. Februar 2019 weltweit auf Netflix erscheinen. Hotel Oblivion, die dritte Geschichte der Comic-Vorlage, startete hingegen bereits im Oktober in den USA und erscheint am 10. September 2019 hierzulande beim Cross-Cult-Verlag.

Umbrella Academy: Erster offizieller Trailer erschienen

Nach dem Teaser Anfang Dezember gibt es nun auch einen ersten offiziellen Trailer zur Serienadaption der Comicreihe Umbrella Academy, die in wenigen Wochen auf Netflix anläuft. In etwas mehr als zwei Minuten werden die Geburten, die Ausbildung sowie die Fähigkeiten der sechs adoptierten Kindern mit Superkräften zusammengefasst.

Hierbei bekommt man, ähnlich wie bereits im Teaser, die Vorgeschichte der mittlerweile erwachsenen Adoptivgeschwister angedeutet. Einen ersten Eindruck von den Superkräften der sechs sowie einiger Action-Szenen kann man sich hier ebenfalls verschaffen. Die Musik zum Trailer ist eine Coverversion von Simon und Garfunkels "Hazy Shade of Winter." Die Adaption des Songs stammt von Comic-Macher Gerard Way. Er war bis zur Auflösung der Band im Jahr 2013 Sänger von My Chemical Romance.

Zur Handlung: Im Oktober 1989 brachten 43 Frauen ebenso viele Kinder mit außergewöhnlichen Fähigkeiten zur Welt, und das, obwohl sie am Anfang des Tages noch nicht einmal schwanger waren. Der Milliardär und Exzentriker Sir Reginald Hargreeves (Colm Feore) adoptierte sieben der Kinder und machte aus ihnen eine schlagfertige Superheldentruppe mit dem Namen die Umbrella Academy.

Jahre später kommen die zerrütteten Familienmitglieder - Luther (Tom Hooper), Diego (David Castañeda), Allison (Emmy Raver-Lampman), Klaus (Robert Sheehan), Nummer 5 (Aidan Gallagher) und Vanya (Ellen Page) - wieder zusammen, um den mysteriösen Tod ihres Ziehvaters aufzuklären und nebenbei noch eine drohende Apokalypse zu verhindern.

Basierend auf den Comics von Gerard Way und Zeichner Gabriel Bá adaptierten Steve Blackman (Altered Carbon) und Jeremy Slater (Death Note) den Stoff als Serie. Der Streaminganbieter Netflix zeigt die Comicadaption weltweit ab dem 15. Februar.

The Umbrella Academy | Official Trailer [HD] | Netflix

The Umbrella Academy | Offizieller Trailer [HD] | Netflix

The Umbrella Academy: Teaser zur Netflix-Superheldenserie veröffentlich

Nachdem Netflix bereits vor einiger Zeit erste Bilder seiner neuen dysfunktionalen Superhelden-Familie präsentierte, folgte nun schließlich auch ein erster Teaser, der einen ersten wirklichen Einblick in das Leben der Umbrella Academy bietet.

Im Oktober 1989 brachten 43 Frauen ebenso viele Kinder mit außergewöhnlichen Fähigkeiten zur Welt, und das, obwohl sie am Anfang des Tages noch nicht einmal schwanger waren. Der Milliardär und Exzentriker Sir Reginald Hargreeves (Colm Feore) adoptierte die überlebenden sechs Kinder und machte aus ihnen eine schlagfertige Superheldentruppe mit dem Namen die Umbrella Academy.

Jahre später kommen die zerrütteten Familienmitglieder - Luther (Tom Hooper), Diego (David Castañeda), Allison (Emmy Raver-Lampman), Klaus (Robert Sheehan), Nummer 5 (Aidan Gallagher) und Vanya (Ellen Page) - wieder zusammen, um den mysteriösen Tod ihres Ziehvaters aufzuklären und nebenbei noch eine drohende Apokalypse zu verhindern.

Basierend auf den Comics des My-Chemical-Romance-Sängers Gerard Way und Zeichner Gabriel Bá adaptierten Steve Blackman (Altered Carbon) und Jeremy Slater (Death Note) den Stoff als Serie. The Umbrella Academy wird ab dem 15. Februar 2019 weltweit auf Netflix erscheinen. Hotel Oblivion, die dritte Geschichte der Comic-Vorlage, startete hingegen bereits im Oktober in den USA und erscheint am 10. September 2019 hierzulande beim Cross-Cult-Verlag.

The Umbrella Academy | Teaser [HD] | Netflix

The Umbrella Academy | Erste Vorschau [HD] | Netflix

Umbrella Academy: Neue Bilder, Poster und Starttermin veröffentlicht

Der Streaming-Anbieter Netflix hat das Startdatum der kommenden Serie Umbrella Academy bekannt gegeben. Auf der Comic-Con in New York wurde enthüllt, dass die Comic-Adaption am 15. Februar ihre Premiere feiern wird. Darüber hinaus gibt es auch eine Reihe von Bildern und Postern, die schon einmal einen Vorgeschmack geben.

Umbrella Academy dreht sich um eine Superheldenfamilie gleichen Namens, deren Mitglieder über die Jahre nur bedingt gut miteinander auskamen. Zum Team Luther alias Spaceboy (Tom Hopper), Diego alias Kraken (David Castañeda), Allison alias Rumor (Emmy Raver-Lampman), Klaus alias Séance (Robert Sheehan), Ben alias Horror,  der Junge alias Nummer Fünf (Aidan Gallagher) sowie die ohne Superkräfte geborene Vayne alias White Violin (Ellen Page). Sie alle müssen eines Tages erneut zusammenarbeiten, um den Tod ihres Vaters aufzuklären.

Die Comicvorlage stammt von Autor Gerard Way und Zeichner Gabriel Bá. Way ist an der Serieumsetzung als Produzent beteiligt und unterstützt Mike Richardson und Keith Goldberg. Als Showrunner fungiert Steve Blackman (Fargo, Legion). Das Drehbuch zur Pilotfolge stammt von Jeremy Slater. Darsteller sind noch nicht bekannt.

Umbrella Academy: Ein erster Blick auf die ungewöhnliche Heldenfamilie

umbrella_academy.jpg

Umbrella Academy

Nachdem die Dreharbeiten zur Netflix-Adaption des Comics The Umbrella Academy bereits vor einigen Monaten begonnen haben, wurde es nunmehr Zeit, dass man einen ersten Blick auf die dysfunktionale Superheldenfamilie gewährt. Via Twitter veröffentlichte man nun auch erstes Bild, welches die Mitglieder der Familie zeigt: Spaceboy, The Kraken, The Rumor, The Séance, Number Five und The White Violin

Basierend auf der Eisner-Award-prämierten Vorlage des My-Chemical-Romance-Sängers Gerard Way und Zeichner Gabriel Bá steht in der kommenden Serie die gleichnamige Familie mit ihren sehr unterschiedlichen Mitgliedern in Mittelpunkt des Geschehens. Unter mysteriösen Umständen und mit übernatürlichen Fähigkeiten geboren, adoptierte der weltberühmte Milliardär und exzentrische Erfinder Sir Reginald Hargreeves (Colm Feore) die sieben Kinder und machte aus ihnen ein schlagkräftiges Team aus Superhelden.

Auseinandergelebt kommen die Geschwister - Luther alias Spaceboy (Tom Hopper), Diego alias Kraken (David Castañeda), Allison alias Rumor (Emmy Raver-Lampman), Klaus alias Séance (Robert Sheehan), Ben alias Horror,  der Junge alias Nummer Fünf (Aidan Gallagher) sowie die ohne Superkräfte geborene Vayne alias White Violin (Ellen Page) - wieder zusammen, als sie den plötzlichen Tod ihres Adoptivvaters aufklären wollen. Dabei kommen sie nicht nur einer Verschwörung auf die Schliche, sondern müssen zusammen auch den Weltuntergang verhindern.

Die kreative Führung der Serie übernimmt Steve Blackman (Altered Carbon - Das Unsterblichkeitsprogramm), während Jeremy Slater (Death Note) das Drehbuch zum Piloten schreibt. Comic-Schöpfer Way wird zudem als kreativer Berater an der zehnteiligen Serie-Adaption mit an Bord sein. Anfänglich noch für dieses Jahr angekündigt, wird The Umbrella Academy erst 2019 Premiere auf Netflix feiern.

Anders sieht es mit Hotel Oblivion, der bisher dritten Ausgabe des Comics, aus, der nach fast 9 Jahren Entwicklung noch dieses Jahr erscheinen wird. Im deutschsprachigen Raum zeigt sich für die Veröffentlichung von The Umbrella Academy Cross Cult verantwortlich.

Umbrella Academy: Vier weitere Darsteller bereichern den Cast der Comic-Adaption

umbrella_academy.jpg

Umbrella Academy

Das Jahr 2018 steht ganz im Zeichen der Umbrella Academy: Denn dieses Jahr soll nicht nur das dritte Abenteuer mit dem Namen Hotel Oblivion veröffentlicht werden, sondern auch eine Serien-Umsetzung des Comics entstehen. Während Details zum nächsten Comic-Volume allerdings noch rar sind, konnte man nun einige weitere Darsteller für die Netflix-Serie gewinnen.

Der neueste Zugang ist dabei Colm Feore (House of Cards), der in die Rolle des weltberühmten Milliardärs und exzentrischen Erfinders Sir Reginald Hargreeves schlüpfen wird. Die Mischung aus Howard Hughes und Elon Musk ist zugleich der Adoptivvater von sieben Kindern, die unter mysteriösen Umständen und mit übernatürlichen Fähigkeiten geboren wurden. Anstatt ihnen eine normale Kindheit zu schenken, trainierte und manipulierte Hargreaves die Kinder zu einem schlagkräftigen und dysfunktionalen Team - The Umbrella Academy - aus jungen Superhelden.

Unterstützt wurde er dabei von Pogo, einem genetisch veränderten, Tweetjack tragenden und sprechenden Schimpansen. Nach dem Tod von Reginald Hargreeves versucht sein ehemaliger Berater und Begleiter sein Vermächtnis weiterzuführen, indem er die Geschwister zusammenhält. Die Figur wird in der Serievia CGI zum Leben erweckt und von Adam Godley (Powers) vertont.

Mit Cameron Britton (Mindhunters) fand man zudem die zweite Hälfte des Killerduos Hazel und Cha-Cha. Während beide mittels Zeitreisen in den verschiedenen Jahrzehnten ihre Ziele zur Strecke bringen, verbergen sie ihre wahren Gesichter hinter lustigen Tiermasken. Obwohl Hazel seinen Job liebt, beginnt dieser ihm, mit der Zeit zuzusetzen, was seinen ebenso tödlichen Partner Cha-Cha (dargestellt von Mary J. Blidge) jedoch gar nicht freut.

Die ehemalige Salem-Darstellerin Ashley Madekwe übernimmt hingegen die Rolle des enthusiastischen Detectives Patch, die sich aktuell mit einer Reihe von Verbrechen beschäftigt. Während manche sie für arrogant halten, erledigt sie einfach nur ihren Job und versprüht dabei eine Portion Charme. Da sie mit den selbsternannten Gesetzeshütern nicht einverstanden ist, hat sie mit bestimmten Geschwistern der Umbrella Academy so ihre Probleme.

Die Geschichte kommt schließlich ins Rollen, als Sir Reginald Hargreeves unerwartet verstirbt und seine Adoptivkinder - Luther alias Spaceboy (Tom Hopper), Alison alias Rumor (Emmy Raver-Lampman), Diego alias The Kraken (David Castañeda), Klaus alias The Séance (Robert Sheehan), Nummer Fünf alias The Boy (Aidan Gallagher), Ben alias The Horror (noch nicht gecastet) und Vayna (Ellan Page) - seinen Tod aufklären wollen. Dabei kommen sie nicht nur einer Verschwörung auf die Schliche, sondern müssen zusammen auch den Weltuntergang verhindern.

Als Showrunner fungiert Steve Blackman (Altered Carbon - Das Unsterblichkeitsprogramm), während das Drehbuch des Piloten von Jeremy Slater (Death Note) verfasst wird. Gerard Way, Schöpfer des Comics und ehemaliges Mitglied der Band My Chemical Romance, wird die Serie als Berater und Produzent begleiten. Die erste Staffel besteht aus zehn Episoden, die noch dieses Jahr auf Netflix ihre Premiere feiern sollen.

Umbrella Academy: Mary J. Blige stößt zum Cast

umbrella_academy.jpg

Umbrella Academy

Die Besetzung von Netflixs geplanter Superheldenserie Umbrella Academy wächst weiter an. Nun wurden bekannt, dass die Sängerin und Schauspielerin Mary J. Blige in der Serie die Killerin Cha-Cha spielen wird.

Cha-Cha ist ein Teil eines Killerduos, welches in der Comicvorlage von Autor Gerard Way und Zeichner Gabriel Bá immer mit lustigen Tiermasken auftritt und durch die Zeit reisen kann. In den Comics treten die Killer Hazel und Cha-Cha allerdings erst im zweiten Sammelband The Umbrella Academy: Dallas auf.

Mary J. Blige hatte bereits, neben ihrer Karriere als Sängerin, verschiedene Auftritte in Serien wie Ghost Whisperer – Stimmen aus dem Jenseits, 30 Rock und How to Get Away with Murder. Außerdem wurde sie 2018 für ihre Rolle in den Film Mudbound für einen Oscar als beste Nebendarstellerin normiert.

In der Serie werden außerdem Tom Hopper als Luther alias Spaceboy, Emmy Raver-Lampman als Alison alias Rumor, David Castañeda als Diego alias Kraken, Robert Sheehan als Klaus alias Séance, Aidan Gallagher als Nummer Fünf alias The Boy und Ellen Page als Vanya zu sehen sein.

Umbrella Academy dreht sich um die Familie Hargreeves, dessen Familienmitglieder fast alle Superkräfte besitzen. Die sieben Brüder und Schwestern wurde als Babys von Sir Reginald Hargreeves alias The Monocle adoptiert. Die Familie hat sich zerstritten und auseinander gelebt. Doch um den Tod ihres Adoptivvaters aufzuklären und den Weltuntergang zu verhindern, müssen die Helden wieder zusammenarbeiten.

Neben Comicautor Way sind Mike Richardson und Keith Goldberg als Produzent an der Serienumsetzung beteiligt. Als Showrunner fungiert Steve Blackman (Fargo, Legion).

Netflix hat zunächst zehn Episoden bestellt, die noch in diesem Jahr erscheinen sollen.

Umbrella Academy: Besetzung der weiteren Hauptrollen bekannt

umbrella_academy.jpg

Umbrella Academy

Die Besetzung zur geplanten Superheldenserie Umbrella Academy nimmt weiter Gestalt an. Nun wurden die Schauspieler für die weiteren Hauptrollen von Netflix bekannt gegeben:

Tom Hopper (Black Sails, Game of Thrones) soll Luther alias Spaceboy spielen. Die Broadway-Schauspielerin Emmy Raver-Lampman stellt Alison alias Rumor dar. Die Figur des Diegos alias Kraken wird von David Castañeda (End of Watch) übernommen. Robert Sheehan (Chroniken der Unterwelt - City of Bones) ist in der Serie als Klaus alias Séance zu sehen. Als Nummer Fünf alias The Boy ist von Aidan Gallagher mit dabei.

Bereits bestätigt wurde, dass Ellen Page (Inception) die Rolle der Vanya übernehmen wird. Nicht bekannt ist, wer in die Rolle von Ben alias The Horror schlüpft. Diese Figur taucht in der Comicvorlage nur in kurzen Rückblenden auf.

Umbrella Academy dreht sich um die Familie Hargreeves, deren Familienmitglieder fast alle Superkräfte besitzen. Die sieben Brüder und Schwestern wurde als Babys von Sir Reginald Hargreeves alias The Monocle adoptiert. Die Familie hat sich im Laufe der Zeit zerstritten und auseinander gelebt. Doch um den Tod ihres Vaters aufzuklären und den Weltuntergang zu verhindern, müssen die Helden wieder zusammenarbeiten.

Die Comicvorlage stammt von Autor und Sänger Gerard Way (My Chemical Romance), der zurzeit für DC Comics das neue Imprint Young Animal betreut. Die Zeichnungen stammen von Gabriel Bá (Daytripper, BPRD:Vampire).

Neben Way sind Mike Richardson und Keith Goldberg als Produzent an der Serienumsetzung beteiligt. Als Showrunner fungiert Steve Blackman (Fargo, Legion).

Netflix hat zunächst zehn Episoden bestellt, die ab 2018 abrufbar sein sollen.

Umbrella Academy: Ellen Page übernimmt Rolle in neuer Netflix-Serie

umbrella_academy.jpg

Umbrella Academy

Netflix produziert weiter fleißig Superhelden-Serien. Neues Projekt ist The Umbrella Academy, das auf der gleichnamigen Comic-Reihe von Gerard Way und Gabriel Bá. Nun steht eine erste Darstellerin fest: Ellen Page (Juno, Inception) übernimmt eine Hauptrolle.

Die Geschichte handelt von den entfremdeten Mitgliedern einer dysfunktionalen Familie, die zum Großteil aus Superhelden besteht. Sir Reginald Hargreeves ist das Oberhaupt, das sieben begabte Kinder in jungen Jahren adoptierte. So bildet Hargreeves aka The Monocle zusammen mit #00.01 Spaceboy (Luther), #00.02 The Kraken (Diego), #00.03 The Rumor (Allison), #00.04 The Séance (Klaus), #00.05 Number Five (The Boy), #00.06 The Horror (Ben) und #00.07 The White Violin (Vanya) die Umbrella Academy. Nach dem plötzlichen Tod ihres Ziehvaters wollen die Geschwister den mysteriösen Umstände auf den Grund gehen. Dafür müssen sie sich irgendwie zusammenraufen, was bei derart unterschiedlichen Charakteren immer wieder zu Spannungen führt.

Page spielt Vanya, das schwarze Schaf der Famile. Sie ist das einzige Kind ohne Superkräften, das Hargreeves adoptiert hat. Sie ist ein eher schüchternes Mauerblümchen und hat Probleme ihren Platz in der Welt zu finden.

Comic-Autor Gerard Way ist an der Serienumsetzung als Produzent beteiligt und unterstützt Mike Richardson und Keith Goldberg. Als Showrunner fungiert Steve Blackman (Fargo, Legion). Das Drehbuch zur Pilotfolge stammt von Jeremy Slater.

Umbrella Academy: Netflix bestellt Serienadaption des Comics

umbrella_academy.jpg

Umbrella Academy

Netflix gibt eine weitere Superhelden-Serie in Auftrag. Wie Variety berichtet, hat der Streaming-Anbieter einer Serienadaption des Comics Umbrella Academy grünes Licht gegeben. Bestellt wurden zunächst einmal zehn Episoden, die 2018 Premiere feiern sollen. Nach Daredevil, Jessica Jones, Luke Cage, Iron Fist, The Defenders und Punisher ist die Serie die erste Superheldencomicadaption, die nicht auf Charakteren oder Comics von Marvel basiert.

Umbrella Academy dreht sich um eine Superheldenfamilie gleichen Namens, deren Mitglieder über die Jahre nur bedingt gut miteinander auskamen. Zum Team gehören The Monocle, Spaceboy, The Kraken, The Rumor, The Séance, Number Five, The Horror und The White Violin. Sie alle müssen eines Tages erneut zusammenarbeiten, um den Tod ihres Vaters aufzuklären.

Die Comicvorlage stammt von Autor Gerard Way und Zeichner Gabriel Bá. Way ist an der Serieumsetzung als Produzent beteiligt und unterstützt Mike Richardson und Keith Goldberg. Als Showrunner fungiert Steve Blackman (Fargo, Legion). Das Drehbuch zur Pilotfolge stammt von Jeremy Slater. Darsteller sind noch nicht bekannt.

Subscribe to RSS - The Umbrella Academy