Black Panther

Black Panther: Neue TV-Trailer & weiteres Featurette online

Marvel Studios hat in den vergangenen Tagen mehrere neue Videos zum Kinostart von Black Panther veröffentlicht. Zum einen gibt es gleich zwei TV-Spots, die neue Bilder aus der Comicverfilmung zeigen. Weiterhin hat ein neues Featurette seinen Weg ins Internet gefunden, in dem verschiedene Darsteller zu Wort kommen.

Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen erste Schätzungen für das Startwochenende von Black Panther bekannt. Nachdem der Film in den USA zuletzt Rekorde bei den Vorverkaufszahlen brechen konnte, wird aktuell ein US-Einspielergebnis am ersten Wochenende von rund 120 Millionen Dollar geschätzt. Dies wäre der beste Wert für einen ersten Solo-Film in Marvels Cinematic Universe. Bisher halten Guardians of the Galaxy mit 94 Millionen Dollar und Spider-Man: Homecoming mit 117 Millionen Dollar die Spitzenpositionen.

In den Hauptrolle von Black Panther sind Chadwick Boseman, Michael B. Jordan (Erik Killmonger), Lupita Nyong'o (Nakia), Danai Gurira (Okoye), Forest Whitaker (Zuri), Winston Duke (M'Baku/Man-Ape), Daniel Kaluuya (W'Kabi) und Florence Kasumba (Ayo) zu sehen. Zudem gibt es ein Wiedersehen mit Martin Freeman und Andy Serkis.

Als Regisseur ist Ryan Coogler (Creed) aktiv. Er schrieb auch gemeinsam mit Joe Robert Cole das Drehbuch. Kevin Feige Louis D’Esposito, Victoria Alonso, Nate Moore, Jeffrey Chernov und Stan Lee produzieren.

Black Panther startet am 15. Februar 2018 in den deutschen Kinos.

BLACK PANTHER King Of Avengers Trailer (2018) Marvel Superhero Movie HD

Marvel Studios' Black Panther - Entourage TV Spot

Marvel Studios' Black Panther - Warriors of Wakanda

Black Panther: Neuer TV-Trailer online

black_panther.jpg

Black Panther

Marvel Studios hat einen neuen, etwas umfangreicheren TV-Trailer zu Black Panther veröffentlicht. Das Video trägt den Namen "Rise" und feiert anlässlich des Starts des amerikanischen Kinokartenverkaufs seine Premiere.

T'Challa kehrt in Black Panther in die isolierte, technologisch hoch entwickelte, afrikanische Nation von Wakanda zurückkehrt, um seinen Platz als König einzunehmen. Ein Konflikt stellt sein Wesen als König und Black Panther auf die Probe, sodass das Schicksal von Wakanda und der Welt gefährdet ist.

In weiteren Rollen sind Michael B. Jordan (Erik Killmonger), Lupita Nyong'o (Nakia), Danai Gurira (Okoye), Forest Whitaker (Zuri), Winston Duke (M'Baku/Man-Ape), Daniel Kaluuya (W'Kabi) und Florence Kasumba (Ayo) zu sehen. Zudem gibt es ein Wiedersehen mit Martin Freeman und Andy Serkis.

Als Regisseur ist Ryan Coogler (Creed) aktiv. Er schrieb auch gemeinsam mit Joe Robert Cole das Drehbuch. Kevin Feige Louis D’Esposito, Victoria Alonso, Nate Moore, Jeffrey Chernov und Stan Lee produzieren.

Black Panther startet am 15. Februar 2018 in den deutschen Kinos.

Marvel Studios' Black Panther - Rise TV Spot

Black Panther: Titelsong von Kendrick Lamar und SZA

black_panther.jpg

Black Panther

Im Februar startet Black Panther in den Kinos, und schon jetzt kann man sich den Titelsong online anhören. Disney und Marvel präsentieren "All The Stars" von Kendrick Lamar und SZA. 

Chadwick Boseman spielt den Hauptcharakter T'Challa. Er kehrt in seine isolierte, technologisch hoch entwickelte, afrikanische Heimatnation Wakanda zurück um seinen Platz als König einzunehmen. Ein Konflikt stellt sein Wesen als König und Black Panther auf die Probe, sodass das Schicksal von Wakanda und der Welt gefährdet ist.

Neben Boseman sind unter anderen Michael B. Jordan (Erik Killmonger), Lupita Nyong'o (Nakia), Danai Gurira (Okoye), Forest Whitaker (Zuri), Winston Duke (M'Baku/Man-Ape), Daniel Kaluuya (W'Kabi), Florence Kasumba (Ayo), Martin Freeman und Andy Serkis in weiteren Rollen zu sehen.

Ryan Coogler (Creed) übernahm die Regie und schrieb auch gemeinsam mit Joe Robert Cole das Drehbuch.

In Deutschland startet Black Panther am 15. Februar 2018.

Kendrick Lamar, SZA - All The Stars (Audio)

Black Panther: Neues Featurette online

black_panther.jpg

Black Panther

Das Marvel-Jahr 2018 startet offiziell im Februar mit dem ersten Kinosoloabenteuer von Black Panther. Passend dazu hat Marvel Studios nun ein neues Featurette veröffentlicht. Dieses wirft einen Blick hinter die Kulissen und lässt zudem Marvel-Chef Kevin Feige, Stan Lee und Hauptdarsteller Chadwick Boseman zu Wort kommen.

T'Challa kehrt in Black Panther in die isolierte, technologisch hoch entwickelte, afrikanische Nation von Wakanda zurückkehrt, um seinen Platz als König einzunehmen. Ein Konflikt stellt sein Wesen als König und Black Panther auf die Probe, sodass das Schicksal von Wakanda und der Welt gefährdet ist.

In weiteren Rollen sind Michael B. Jordan (Erik Killmonger), Lupita Nyong'o (Nakia), Danai Gurira (Okoye), Forest Whitaker (Zuri), Winston Duke (M'Baku/Man-Ape), Daniel Kaluuya (W'Kabi) und Florence Kasumba (Ayo) zu sehen. Zudem gibt es ein Wiedersehen mit Martin Freeman und Andy Serkis.

Als Regisseur ist Ryan Coogler (Creed) aktiv. Er schrieb auch gemeinsam mit Joe Robert Cole das Drehbuch. Kevin Feige Louis D’Esposito, Victoria Alonso, Nate Moore, Jeffrey Chernov und Stan Lee produzieren.

Black Panther startet am 15. Februar 2018 in den deutschen Kinos.

Marvel Studios' Black Panther - From Page to Screen

Die Comicverfilmungen 2018: Avengers 3, Aquaman & die vielleicht letzten separaten Abenteuer der X-Men

Comicverfilmungen haben sich in den vergangenen Jahren zu einem der Eckpfeiler Hollywoods entwickelt und sorgen regelmäßig für klingende Kassen. Auch 2018 bietet für die Fans wieder einigen Nachschub, zu denen auch einige der am meisten erwarteten Filme des Jahres gehören. Grund genug einmal einen Blick auf die Comicverfilmungen des Jahres zu werfen.

Das Marvel-Universum kommt zusammen

Wie in diesem Jahr ist Marvels Cinematic Universe im kommenden Jahr erneut mit drei Filmen im Kino vertreten. Den Auftakt macht der erste Solo-Film von Black Panther am 15. Februar. Nach dem die Marvel-Fans den Charakter bereits in Captain America: Civil War kennenlernen durften, stellt dieser nun auch seine Heimat Wakanda vor.

All zu lange gewährt Marvel Black Panther im Anschluss keine Verschnaufpause. Schon am 26. April wartet mit Avengers: Infinity War das nächste Abenteuer auf den Marvel-Helden. Der Film verspricht das große Highlight für die Marvel-Fans zu werden, schließlich kommen nicht nur praktisch alle namenhaften Helden des MCU zusammen, inklusive der Guardians of the Galaxy, es gilt mit Thanos zudem einen Schurken zu bekämpfen, dessen Bedeutung von Marvel nun schon seit über fünf Jahren aufgebaut wurde.

Ähnlich wie im Falle von Black Panther ist auch für Ant-Man der Kampf gegen Thanos nicht der einzige Einsatz in diesem Jahr. Am 2. August startet mit Ant-Man and the Wasp die Fortsetzung zu Ant-Man aus dem Jahr 2015. Wie der Titel schon verrät, können sich die Fans dabei nicht nur auf ein Wiedersehen mit Scott Lang freuen, Evangeline Lilly ist ebenfalls wieder mit dabei und wird erstmals in das Kostüm der Wasp schlüpfen.

Die letzten eigenen Filme der X-Men?

Die X-Men haben sich in diesem Jahr im Kino etwas rargemacht. Mit Logan lief nur einziger Film rund um die Mutanten an, auch wenn dieser mehr als überzeugen konnte. Im Jahr 2018 sieht die Sache etwas anders aus. Gleich drei neue X-Men-Abenteuer kommen in die Kinos. Dabei ist es allerdings nicht unwahrscheinlich, dass es sich um den letzten Auftritt der Mutanten außerhalb von Marvels Cinematic Universe handelt. Durch den Kauf von 20th Century Fox von Disney kehren die Rechte an den Figuren wieder zurück zu Marvel, was bedeutet, sodass die Charaktere wohl schon bald Bestandteil des MCU sein werden.

Zuvor setzt 20th Century Fox seine Strategie jedoch fort, mit ihren Filmen etwas Abwechslung in die Welt der Comicverfilmungen zu bringen. The New Mutants soll beispielsweise der erste X-Men-Film mit einem Horrorsetting werden. In den deutschen Kinos startet der Film am 12. April.

Im Sommer folgt dann endlich die von vielen Fans lang erwartete Fortsetzung von Deadpool. Die ersten Marketingaktionen haben schon gezeigt, dass man sich humortechnisch in jedem Falle treu bleibt. In Deutschland hat der Film nach wie vor noch keinen offiziellen Kinostarttermin. In den USA soll Deadpool 2 am 1. Juni starten.

Etwas anders sieht die Sache bei X-Men: Dark Phoenix aus. Auch wenn der Film erst im Herbst kommt, hat er mit dem 1. November auch schon in Deutschland einen Kinostarttermin. Dark Phoenix ist der vierte X-Men-Film mit James McAvoy, Michael Fassbender und Jennifer Lawrence in den Hauptrollen. Nach dem Kauf von 20th Century Fox durch Disney könnte es auch der letzte sein.

Sonys Spider-Man-Abenteuer

Während die X-Men-Rechte sich wieder auf dem Weg zu Marvel befinden, ist Sony weiterhin im Besitz von Spider-Man und vielen weiteren Charakteren aus dessen Umfeld. Mit Venom will das Studio nun auch erstmals abseits des berühmten Wandkrabblers Kapital aus den Rechten schlagen. Der Film mit Tom Hardy in der Hauptrolle soll in keinem Zusammenhang mit der aktuellen Spider-Man-Version von Tom Holland stehen. Stattdessen ist es geplant, rund um die Figur und weitere Charaktere ein eigenes Filmuniversum zu starten. Ob dies gelingt, wird sich ab dem 4. Oktober zeigen.

Darüber hinaus bringt Sony 2018 mit Spider-Man: A New Universe auch erstmals ein animiertes Abenteuer rund um Spider-Man in die Kinos. Allerdings steckt in dem Film nicht Peter Parker, sondern Miles Morales unter der Maske des Helden. In Deutschland startet der Animationsfilm am 20. Dezember.

Was macht DC?

Das Jahr 2017 verlief für Warner Bros. und das DC Extended Universe durchwachsen. Während sich Wonder Woman im Sommer zu einem Überraschungserfolg entwickelte, blieb Justice League im November etwas hinter den Erwartungen. Im kommenden Jahr wird sich nur ein Film an den Kinokassen und beim Publikum beweisen müssen. Aquaman läuft in Deutschland am 20. Dezember an und darf sich an dem Tag mit Sonys Spider-Man: A New Universe messen.

Darüber steht mit Teen Titans Go! To The Movies auch die Veröffentlichung eines DC-Animationsfilms auf dem Programm. Die Fortsetzung der Serie Teen Titans Go! richtet aber an eine etwas jüngere Zielgruppe. Der Kinostart ist am 16. August.

BLACK PANTHER - 2. Offizieller Trailer 2017 (deutsch | german) | Marvel HD

Avengers: Infinity War - Teaser Trailer (deutsch/german) | Marvel HD

New Mutants | Offizieller Trailer 1 | Deutsch HD German (2018)

SPIDER-MAN: A NEW UNIVERSE - TRAILER - Ab Weihnachten 2018 im Kino!

Black Panther: Neuer TV-Spot zum Marvel-Film

black_panther.jpg

Black Panther

Über die Weihnachtsfeiertage ist in den USA ein neuer TV-Trailer zu Black Panther erschienen. Das Video trägt den Namen "A King Will Rise".

T'Challa kehrt in Black Panther in die isolierte, technologisch hoch entwickelte, afrikanische Nation von Wakanda zurückkehrt, um seinen Platz als König einzunehmen. Ein Konflikt stellt sein Wesen als König und Black Panther auf die Probe, sodass das Schicksal von Wakanda und der Welt gefährdet ist.

In weiteren Rollen sind Michael B. Jordan (Erik Killmonger), Lupita Nyong'o (Nakia), Danai Gurira (Okoye), Forest Whitaker (Zuri), Winston Duke (M'Baku/Man-Ape), Daniel Kaluuya (W'Kabi) und Florence Kasumba (Ayo) zu sehen. Zudem gibt es ein Wiedersehen mit Martin Freeman und Andy Serkis.

Als Regisseur ist Ryan Coogler (Creed) aktiv. Er schrieb auch gemeinsam mit Joe Robert Cole das Drehbuch. Kevin Feige Louis D’Esposito, Victoria Alonso, Nate Moore, Jeffrey Chernov und Stan Lee produzieren.

Black Panther startet am 15. Februar 2018 in den deutschen Kinos.

Marvel Studio's Black Panther - King TV Spot

Black Panther: Asiatischer Trailer zeigt neue Szenen

black_panther.jpg

Black Panther

In Japan ist ein neuer Trailer zu Marvels Black Panther erschienen. Dieser beinhaltet neben vielem bekannten Material auch einige neue Szenen.

T'Challa kehrt in Black Panther in die isolierte, technologisch hoch entwickelte, afrikanische Nation von Wakanda zurückkehrt, um seinen Platz als König einzunehmen. Ein Konflikt stellt sein Wesen als König und Black Panther auf die Probe, sodass das Schicksal von Wakanda und der Welt gefährdet ist.

In weiteren Rollen sind Michael B. Jordan (Erik Killmonger), Lupita Nyong'o (Nakia), Danai Gurira (Okoye), Forest Whitaker (Zuri), Winston Duke (M'Baku/Man-Ape), Daniel Kaluuya (W'Kabi) und Florence Kasumba (Ayo) zu sehen. Zudem gibt es ein Wiedersehen mit Martin Freeman und Andy Serkis.

Als Regisseur ist Ryan Coogler (Creed) aktiv. Er schrieb auch gemeinsam mit Joe Robert Cole das Drehbuch. Kevin Feige Louis D’Esposito, Victoria Alonso, Nate Moore, Jeffrey Chernov und Stan Lee produzieren.

Black Panther startet am 15. Februar 2018 in den deutschen Kinos.

BLACK PANTHER International Trailer 3 (Marvel 2018)

Black Panther: Neues Poster zur Comicverfilmung online

black_panther.jpg

Black Panther

Marvel Studios hat ein neues Poster zu Black Panther veröffentlicht. Auf dem Plakat versammelt sich nicht nur der Cast des Films, es gibt auch einen Blick auf das Land Wakanda im Hintergrund.

T'Challa kehrt in Black Panther in die isolierte, technologisch hoch entwickelte, afrikanische Nation von Wakanda zurückkehrt, um seinen Platz als König einzunehmen. Ein Konflikt stellt sein Wesen als König und Black Panther auf die Probe, sodass das Schicksal von Wakanda und der Welt gefährdet ist.

In weiteren Rollen sind Michael B. Jordan (Erik Killmonger), Lupita Nyong'o (Nakia), Danai Gurira (Okoye), Forest Whitaker (Zuri), Winston Duke (M'Baku/Man-Ape), Daniel Kaluuya (W'Kabi) und Florence Kasumba (Ayo) zu sehen. Die Regie hat Ryan Coogler übernommen.

Als Regisseur ist Ryan Coogler (Creed) aktiv. Er schrieb auch gemeinsam mit Joe Robert Cole das Drehbuch. Kevin Feige Louis D’Esposito, Victoria Alonso, Nate Moore, Jeffrey Chernov und Stan Lee produzieren.

Black Panther startet am 15. Februar 2018 in den deutschen Kinos.

Black Panther Poster

Black Panther: Neues Poster & der offizielle Trailer

Pünktlich zum Kinostart von Thor: Tag der Entscheidung am 31. Oktober wird das nächste Kapitel des Marvel Cinematic Universe in Stellung gebracht. Neben dem ofiziellen Trailer (siehe unten) haben die Marvel Studios auch ein neues Filmposter veröffentlicht.

Black Panther folgt T'Challa, der nach den Ereignissen von Captain America: Civil War nach Hause in die isolierte, technologisch hoch entwickelte, afrikanische Nation von Wakanda zurückkehrt, um seinen Platz als König einzunehmen. Dann taucht jedoch ein alter Feind auf. T'Challas Leben als König und Black Panther werden auf die Probe gestellt, als er in einen Konflikt gezogen wird, der das Schicksal von Wakanda und der Welt gefährdet.

Die Hauptrollen spielen Chadwick Boseman, Michael B. Jordan, Lupita Nyong’o, Danai Gurira, Martin Freeman, Daniel Kaluuya, Letitia Wright, Winston Duke, Angela Bassett, Forest Whitaker und Andy Serkis.

Als Regisseur ist Ryan Coogler (Creed) aktiv. Er schrieb auch gemeinsam mit Joe Robert Cole das Drehbuch. Kevin Feige Louis D’Esposito, Victoria Alonso, Nate Moore, Jeffrey Chernov und Stan Lee produzieren.

In den Kinos startet der Film am 15. Februar 2018.

Marvel Studios' Black Panther - Official Trailer

BLACK PANTHER - 2. Offizieller Trailer 2017 (deutsch | german) | Marvel HD

MCU: Samuel Jackson nicht in Black Panther, Avengers: Infinity War & Avengers 4

Samuel L. Jackson alias Nick Fury ist nach eigenen Angaben weder in Black Panther, noch in Avengers: Infinity War und Avengers 4 mit dabei - und darüber nicht sehr glücklich. Im Interview mit Yahoo! Movies bringt der Schauspieler seinen Ärger zum Ausdruck:

"Ich war nicht im Superhelden-Schlagabtausch-Film (Captain America: Civil War), ich bin nicht in Avengers 3 und 4 dabei. Sie drehen schon, aber mich hat noch keiner angerufen.

Sie lassen mich außerdem nicht nach Black-Panther-Ville. Sie machen einen schwarzen Marvel-Film und Nick Fury darf nicht auftreten?"

Jackson hatte nach einer Reihe von Kurzauftritten von Iron Man (2008) bis Captain America (2011) in Captain America: The Winter Soldier (2014) seine größte Rolle und ist seit Avengers: Age of Ultron (2015) im Marvel Cinemetic Universe abwesend. Bisher ging man davon aus, dass Jackson auch im Avengers-Zweiteiler, dem großen Finale von Phase 1 bis 3 des MCU, wieder mit dabei sein würde.

Als nächstes wird er in Captain Marvel (2019) zu sehen sein. Der Film spielt allerdings in den 1990ern und damit außerhalb der fortlaufenden Rahmenhandlung.

Die Dreharbeiten zu Avengers 4 haben gerade begonnen und werden einige Monate andauern.

Die kommenden Filme des MCU in der Übersicht: Thor: Tag der Entscheidung (31. Oktober), Black Panther (16. Februar 2018), Avengers: Infinity War (26. April 2018), Ant-Man and the Wasp (06. Juli 2018), Captain Marvel (08. März 2019), Avengers 4 (03. Mai 2019), Spider-Man: Homecoming 2 (05. Juli 2019) und Guardians of the Galaxy 3 (ohne Starttermin).

THOR: TAG DER ENTSCHEIDUNG - 2. Offizieller Trailer (deutsch | german) | Marvel HD

BLACK PANTHER - Offizieller Trailer 2017 (deutsch | german) | Marvel HD

Pages

Subscribe to RSS - Black Panther