The Mandalorian

The Mandalorian: Mehrere neue Darsteller für die Star-Wars-Serie

The Mandalorian

The Mandalorian

Disney lässt den Cast von The Mandalorian kräftig weiter wachsen. Neueste Zugänge sind Werner Herzog, Carl Weathers und Giancarlo Esposito. Nach aktuellen Stand soll Pedro Pascal (Game of Thrones) die Hauptrolle übernehmen. Auch Gina Carano (Deadpool) und Nick Nolte gehören zur bereits bekannten Darstellerriege.

Die Serie von Jon Favreau soll sieben Jahre nach Die Rückkehr der Jedi-Ritter spielen. Im Mittelpunkt wird eine Gruppe vollkommen neuer Charakter stehen, die sich weit außerhalb der Zuständigkeit der Neuen Republik in Abenteuer stürzen. Hauptcharakter ist der titelgebende Mandalorianer. Einzige Info zur Figur ist bisher die Tatsache, dass es sich um einen Einzelkämpfer handeln soll.

Finanziell kann Favreau aus dem Vollen schöpfen - das Budget für die ersten 10 Episoden soll 100 Millionen Dollar betragen. Zudem konnte er sich auch die Dienste einiger namhafter Regisseure sichern. Den Auftakt legen Lucasfilm und Favreau in die Hände von Dave Filoni, einem Star-Wars-Animationsveteranen, der auch schon an an Star Wars: The Clone Wars und Star Wars Rebels gearbeitet hat. Die weiteren Folgen werden von Deborah Chow (Jessica Jones), Rick Famuyiwa (Dope), Bryce Dallas Howard (Solemates) und Taika Waititi (Thor: Tag der Entscheidung) inszeniert.

Disney produziert die Serie für seinen eigenen Streamingdienst Disney+, der Ende 2019 an den Start gehen soll. Ob The Mandalorian direkt zu Beginn dabei sein wird, ist noch nicht bekannt.

The Mandalorian: Nick Nolte übernimmt Rolle in Star-Wars-Serie

The Mandalorian

The Mandalorian

Disney setzt sowohl vor als auch hinter der Kamera von Star Wars: The Mandalorian auf namhafte Namen. Als neuer Castzuwachs wurde nun Nick Nolte bekanntgegeben. In welcher Rolle bleibt zunächst jedoch unklar.

Die Serie von Jon Favreau soll sieben Jahre nach Die Rückkehr der Jedi-Ritter spielen. Im Mittelpunkt wird eine Gruppe vollkommen neuer Charakter stehen, die sich weit außerhalb der Zuständigkeit der Neuen Republik in Abenteuer stürzen. Hauptcharakter ist der titelgebende Mandalorianer. Einzige Info zur Figur ist bisher die Tatsache, dass es sich um einen Einzelkämpfer handeln soll.

Nach aktuellen Stand soll Pedro Pascal (Game of Thrones) die Hauptrolle übernehmen. Auch Gina Carano (Deadpool) gehört zur Darstellerriege.

Finanziell kann Favreau aus dem Vollen schöpfen - das Budget für die ersten 10 Episoden soll 100 Millionen Dollar betragen. Zudem konnte er sich auch die Dienste einiger namhafter Regisseure sichern. Den Auftakt legen Lucasfilm und Favreau in die Hände von Dave Filoni, einem Star-Wars-Animationsveteranen, der auch schon an an Star Wars: The Clone Wars und Star Wars Rebels gearbeitet hat. Die weiteren Folgen werden von Deborah Chow (Jessica Jones), Rick Famuyiwa (Dope), Bryce Dallas Howard (Solemates) und Taika Waititi (Thor: Tag der Entscheidung) inszeniert.

Disney produziert die Serie für seinen eigenen Streamingdienst Disney+, der Ende 2019 an den Start gehen soll. Ob The Mandalorian direkt zu Beginn dabei sein wird, ist noch nicht bekannt.

Star Wars: The Mandalorian – Gleich fünf namenhafte Marvel-Regisseure am Set der Serie

The Mandalorian

The Mandalorian

Die neue Live-Action-Serie Star Wars: The Mandalorian wird von einigen sehr bekannten Regisseuren in Szene gesetzt. Taika Waititi war bereits für die Verfilmung von Marvels Thor 3 verantwortlich. Und auch Jon Favreau, Regisseur von Marvels Iron Man, ist am Dreh der Serie beteiligt. Zwei Regisseure von Marvel-Filmen reichen aber offenbar nicht aus. Favreau veröffentlichte kürzlich ein Bild auf Instagram, das neben Waititi und ihm noch drei weitere Regisseure zeigt, die bereits an Marvel-Produktionen gearbeitet haben.

Joe und Anthony Russo sind als Regisseure von Captain America und Avengers bekannt. Und auch Peyton Reed, Regisseur von Ant-Man ist auf dem Bild dabei.

Offiziell arbeiten nur Favreau und Waititi an Star Wars: The Mandalorian. Nach der Veröffentlichung des Bildes werden aber die ersten Spekulationen darüber laut, ob und wenn ja, in welcher Form die drei anderen Männer an der Serie beteiligt sind. Eine Möglichkeit wäre, dass Sie als Produzenten oder sogar Regisseure einiger Episoden arbeiten könnten.

Im Moment ist aber eine ebenso wahrscheinliche Erklärung, dass die Russo-Brüder und Reed einfach nur zu Besuch am Set waren und ein Foto mit ihren Kollegen geschossen haben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Reunion on the set of #theMandalorian

Ein Beitrag geteilt von Jon Favreau (@jonfavreau) am

The Mandalorian: Gina Carano stößt zum Cast der Star-Wars-Serie

star-wars-logo.jpeg

Star Wars Logo

Nachdem mit Pedro Pascal der erste Darsteller für die neue Star-Wars-Serie The Mandalorien gefunden wurde, gibt es nun die zweite Verpflichtung zu vermelden. Wie der Hollywood Reporter berichtet, hat sich auch Gina Carano dem Cast angeschlossen. Die ehemalige MMA-Kämpferin ist unter anderem durch Filme wie Haywire, Deadpool und Fast & Furious 6 bekannt. Wen genau sie in The Mandalorian spielen wird, ist noch unklar.

Die Serie von Jon Favreau soll sieben Jahre nach Die Rückkehr der Jedi-Ritter spielen. Im Mittelpunkt wird eine Gruppe vollkommen neuer Charakter stehen, die sich weit außerhalb der Zuständigkeit der Neuen Republik in Abenteuer stürzen. Hauptcharakter ist der titelgebende Mandalorianer. Einzige Info zur Figur ist bisher die Tatsache, dass es sich um einen Einzelkämpfer handeln soll.

Für sein neues Serienprojekt kann Favreau finanziell aus dem Vollen schöpfen. So soll der Regisseur für die zehn Episoden über ein Budget von 100 Millionen Dollar verfügen. Zudem konnte er sich auch die Dienste einige namenhaften Regisseure sichern. Den Auftakt legen Lucasfilm und Favreau die Hände von Dave Filoni, einem Star-Wars-Animationsveteranen, der auch schon an an Star Wars: The Clone Wars und Star Wars Rebels gearbeitet hat. Die weiteren Folgen werden von Deborah Chow (Jessica Jones), Rick Famuyiwa (Dope) und Bryce Dallas Howard (Solemates) inszeniert. Zudem gehört auch Taika Waititi zum Regie-Ensemble. Der Regisseur ist vor allem aufgrund von Thor: Tag der Entscheidung bekannt.

Einen Starttermin gibt es noch nicht. Die Serie soll auf Disneys neuen Streaming-Dienst laufen, der Ende 2019 an den Start gehen soll.

The Mandalorian: Pedro Pascal übernimmt die Hauptrolle in der Star-Wars-Serie

Pedro Pascal übernimmt die Hauptrolle in der kommenden Star-Wars-Serie The Mandalorian. Wie Variety berichtet, hat Lucasfilm dem Darsteller die Rolle in der Serie angeboten, wobei Pascal sich gegen eine ganze Reihe von Konkurrenten durchsetzen konnte. Der Schauspieler ist unter anderem für Serien wie Game of Thrones oder Narcos bekannt. Konkrete Details zu seiner Rolle gibt es bisher noch nicht.

Die Serie von Jon Favreau soll sieben Jahre nach Die Rückkehr der Jedi-Ritter spielen. Im Mittelpunkt wird eine Gruppe vollkommen neuer Charakter stehen, die sich weit außerhalb der Zuständigkeit der Neuen Republik in Abenteuer stürzen. Hauptcharakter ist der titelgebende Mandalorianer. Einzige Info zur Figur ist bisher die Tatsache, dass es sich um einen Einzelkämpfer handeln soll.

Für sein neues Serienprojekt kann Favreau finanziell aus dem Vollen schöpfen. So soll der Regisseur für die zehn Episoden über ein Budget von 100 Millionen Dollar verfügen. Zudem konnte er sich auch die Dienste einige namenhaften Regisseure sichern. Den Auftakt legen Lucasfilm und Favreau die Hände von Dave Filoni, einem Star-Wars-Animationsveteranen, der auch schon an an Star Wars: The Clone Wars und Star Wars Rebels gearbeitet hat. Die weiteren Folgen werden von Deborah Chow (Jessica Jones), Rick Famuyiwa (Dope) und Bryce Dallas Howard (Solemates) inszeniert. Zudem gehört auch Taika Waititi zum Regie-Ensemble. Der Regisseur ist vor allem aufgrund von Thor: Tag der Entscheidung bekannt.

Einen Starttermin gibt es noch nicht. Die Serie soll auf Disneys neuen Streaming-Dienst laufen, der Ende 2019 an den Start gehen soll.

The Mandalorian: Erstes Bild aus der neuen Star-Wars-Serie

star-wars-logo.jpeg

Star Wars Logo

Nach der offiziellen Titelankündigung der neuen Star-Wars-Serie The Mandalorian hat ein erstes Bild nicht lange auf sich warten lassen. Zu sehen gibt es, wenig überraschend, einen Mandalorianer. Wer genau in der Rüstung der Figur steckt, ist bisher nicht bekannt.

Neben dem Bild hat Disney auch die Regisseure bekannt gegeben, welche die Episoden der Serie inszenieren werden. Den Auftakt legt Lucasfilm die Hände von Dave Filoni, einem Star-Wars-Animationsveteranen, der auch schon an an Star Wars: The Clone Wars und Star Wars Rebels gearbeitet hat. Die weiteren Folgen werden von Deborah Chow (Jessica Jones), Rick Famuyiwa (Dope), Bryce Dallas Howard (Solemates) inszeniert. Zudem gehört auch Taika Waititi zum Regie-Ensemble. Der Regisseur ist vor allem aufgrund von Thor: Tag der Entscheidung bekannt.

Die Serie von Jon Favreau soll sieben Jahre nach Die Rückkehr der Jedi-Ritter spielen. Im Mittelpunkt wird eine Gruppe vollkommen neuer Charakter stehen, die sich weit außerhalb der Zuständigkeit der Neuen Republik in Abenteuer stürzen. Hauptcharakter ist der titelgebende Mandalorianer. Einzige Info zur Figur ist bisher die Tatsache, dass es sich um einen Einzelkämpfer handeln soll.

Für sein neues Serienprojekt kann Favreau finanziell aus dem Vollen schöpfen. So soll der Regisseur für die zehn Episoden über ein Budget von 100 Millionen Dollar verfügen. Einen Starttermin und mögliche Darsteller gibt es noch nicht. Der Disney-Streamingservice soll im kommenden Jahr an den Start gehen.

Star Wars The Mandalorian

zusätzlicher Bildnachweis: 
© Lucasfilm
Subscribe to RSS - The Mandalorian