The Mandalorian

The Mandalorian: Gerücht über Auftritt von Jamie Lee Curtis in Staffel 2

Die 2. Staffel von The Mandalorian könnte einen weiteren bekannten Neuzugang bekommen haben. So vermeldet MakingStarWars.net, dass Darstellerin Jamie Lee Curtis (Halloween, Knives Out) am Set gesehen wurde. Curtis könnte zwar auch nur zu Besuch gewesen sein, die Tatsache, dass sie allerdings mehrfach da war, spricht dafür, dass es sich durchaus auch um einen Auftritt handeln könnte. Offiziell hat Lucasfilm bisher noch keine neuen Darsteller enthüllt.

Die Star-Wars-Serie erzählt die Geschichte des titelgebenden Kopfgeldjäger. Diesen führt eines Tages ein Auftrag auf einen abgelegenen Planeten. Hier soll er ein Ziel finden, an dem ehemalige imperiale Getreue interessiert sind. Als er seinen Auftrag schließlich erfüllen kann, muss er feststellen, dass die Aufgabe komplizierter ist, als zunächst angenommen und den Mandalorian vor eine schwierige Entscheidung stellt.

In Staffel 2 können sich die Fans Berichten zufolge wohl auf das Realdebüt der beliebten Figur Ahsoka Tano freuen, diese soll von Rosario Dawson gespielt werden. Darüber hinaus stößt auch Alien- und Terminator-Darsteller Michael Biehn zum Cast, der einen weiteren Kopfgeldjäger spielt.

The Mandalorian ist bei Disney+ zu sehen. Aktuell veröffentlicht der Streaming-Dienst jeden Freitag eine neue Episode der 1. Staffel. Die neuen Folgen der Star-Wars-Serie sollen wohl im Herbst ihre Premiere feiern.

The Mandalorian: Bill Burr in Staffel 2 der Star-Wars-Serie wieder dabei

In der 2. Staffel von The Mandalorian wird es ein Wiedersehen mit Bill Burr geben. Wie Deadline berichtet, nimmt der Stand-up-Comedian seine Rolle Mayfield wieder auf. Burr hatte Mayfield zum ersten Mal in Staffel 1 gespielt. Bei der Figur handelt es sich um einen ehemaligen imperialen Scharfschützen, der nun als Söldner arbeitet. Neben Burr sollen in Staffel 2 auch Gina Carano und Carl Weathers wieder auftreten.

Die Star-Wars-Serie erzählt die Geschichte des titelgebenden Kopfgeldjäger. Diesen führt eines Tages ein Auftrag auf einen abgelegenen Planeten. Hier soll er ein Ziel finden, an dem ehemalige imperiale Getreue interessiert sind. Als er seinen Auftrag schließlich erfüllen kann, muss er feststellen, dass die Aufgabe komplizierter ist, als zunächst angenommen und den Mandalorian vor eine schwierige Entscheidung stellt.

In Staffel 2 können sich die Fans wohl auf das Realdebüt der beliebten Figur Ahsoka Tano, diese soll von Rosario Dawson gespielt werden. Darüber hinaus stößt auch Alien- und Terminator-Darsteller Michael Biehn zum Cast, der einen weiteren Kopfgeldjäger spielt.

The Mandalorian ist bei Disney+ zu sehen. Aktuell veröffentlicht der Streaming-Dienst jeden Freitag eine neue Episode der 1. Staffel. Die neuen Folgen der Star-Wars-Serie sollen wohl im Herbst ihre Premiere feiern.

The Mandalorian: Michael Biehn soll in der 2. Staffel mitspielen

Schauspieler Michael Biehn wurde für die 2. Staffel der Star-Wars-Realserie The Manalorian besetzt. Diese News folgt einer Reihe von Meldungen, welche Rosario Dawson als Darstellerin und Robert Rodriguez als Regisseur für die Fortsetzung der beliebten Star-Wars-Realserie ankündigten. Bisher ist noch nicht viel über Michael Biehns Rolle bekannt, außer dass er einen Kopfgeldjäger aus Mandos Vergangenheit spielt. 

Biehn ist vor allem aus seinen Rollen in den James-Cameron-Filmen Terminator, Aliens - Die Rückkehr und Abyss - Abgrund des Todes bekannt. Er konnte aber auch Rollen im Western Tombstone und im Actionfilm The Rock - Fels der Entscheidung ergattern. Auch wenn Biehn anschließend in zahlreichen Filmen und Serien auftrat, ist es mittlerweile eher still um den Schauspieler geworden. The Mandalorian stellt eine der prominenteren Rollen in der letzten Zeit dar. 

Die 2. Staffel von The Mandalorian soll im Oktober 2020 starten. Ob sich dieser Start aufgrund der aktuellen Corona-Krise noch verzögern wird, ist bisher nicht bekannt.

The Mandalorian: Robert Rodriguez soll in Staffel 2 als Regisseur aktiv sein

Regisseur Robert Rodriguez soll bei einer Episode der 2. Staffel der Star-Wars-Realserie The Mandalorian als Regisseur aktiv gewesen sein. Schon vor geraumer Zeit ging ein Gerücht um, dass der Rodriguez und sogar James Mangold (Le Mans 66 - Gegen jede Chance, Logan: The Wolverine) jeweils eine Episode übernehmen könnten. Mangold hat dieses Gerücht direkt verneint. Rodriguez schwieg sich allerdings aus. Mittlerweile wurde das Rodriguez-Gerücht allerdings bestätigt. Ob er letztendlich nur eine oder sogar mehrere Folgen inszeniert hat, ist bisher noch nicht bekannt. 

Jon Favreau, ausführender Produzent von The Mandalorian und Rodriguez sind schon seit einer ganzen Weile befreundet. Beide haben als Independent-Regisseure begonnen und sind in den Blockbuster-Olymp aufgestiegen.

Insbesondere Rodriguez wurde als Selfmade-Regisseur bekannt: Nach einigen Kurzfilmen feierte er mit El Mariachi seinen ersten großen Erfolg, den er später mit den höher budgetierten Filmen Desperado und Irgendwann in Mexiko fortsetzte. Zu seinen weiteren Erfolgen gehören die blutige Kollaborationen mit Quentin Tarantino namens From Dusk Till Dawn und Planet Terror, der Teenie-Horror The Faculty sowie die Spy-Kids- und Machete-Reihe. Auch die Comic-Verfilmung Sin City erregte insbesondere wegen ihrer kreativen visuellen Gestaltung viel Aufmerksamkeit. Letztes Jahr veröffentlichte Rodgriuez den von James Cameron produzierten Alita: Battle Angel.     

Die 2. Staffel von The Mandalorian soll im Oktober 2020 starten. Ob sich dieser Start aufgrund der aktuellen Corona-Krise noch verzögern wird, ist bisher nicht bekannt.     

 

The Mandalorian: Rosario Dawson soll Ahsoka Tano in Staffel 2 spielen

Schauspielerin Rosario Dawson soll in der 2. Staffel von The Mandalorian auftreten. Sie soll angeblich die Rolle der beliebten Figur Ahsoka Tano spielen, die bisher nur in den beiden Animationsserien Star Wars: The Clone Wars und Star Wars: Rebels in Erscheinung getreten ist. Rosario Dawson würde in der Serie selbstverständlich die reale Version des ehemaligen Jedi-Padawans verkörpern.

Die Webseite Slashfilm hat von zwei voneinander unabhängigen Quellen erfahren, dass Dawson die Rolle übernehmen soll. Allerdings haben weder Lucasfilm noch Rosario Dawsons Vertreter diese Nachricht bisher bestätigt. 

Der Produzent, Autor und Regisseur der Serie The Mandalorian Dave Filoni hat die Figur Ahsoka Tano einst zusammen mit George Lucas für The Clone Wars als eine Art Ausgleich zu ihrem Jedi-Meister Anakin Skywalker kreiert. Im Laufe der Serie hat Ahsoka an Komplexität hinzugewonnen und wuchs zu einem Fan-Liebling heran. In den Animationsserien wird die Rolle von Schauspielerin Ashley Eckstein gesprochen. Mittlerweile hat Ahsoka ihr eigenes Videospiel, ihren eigenen Roman und gehört sogar zu den Stimmen, die Rey in Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers hören konnte. 

Wann und wie sie in der ersten Star-Wars-Realserie auftreten könnte, ist bisher noch nicht bekannt.   

 

The Mandalorian: Wöchentliches Veröffentlichungsmodell der Star-Wars-Serie auch in Deutschland

Disney+ hält auch zu seinem europäischen Start am wöchentlichen Veröffentlichungsmodell seiner Eigenproduktionen fest. Dies bestätigte der Streaming-Anbieter kürzlich. Entsprechend wird die neue Star-Wars-Serie The Mandalorian am 24. März nicht komplett erscheinen, obwohl die 1. Staffel in Ländern wie den USA und den Niederlanden schon vollständig verfügbar ist.

Stattdessen gibt es zum Start zunächst einmal zwei Episoden, die dritte erscheint am Freitag, den 27. März. Anschließend wird Disney+ jeden weiteren Freitag eine neue Folge veröffentlichen. Insgesamt umfasst die 1. Staffel von The Mandalorian acht Episoden.

Die Star-Wars-Serie erzählt die Geschichte des titelgebenden Kopfgeldjäger. Diesen führt eines Tages ein Auftrag auf einen abgelegenen Planeten. Hier soll er ein Ziel finden, an dem ehemalige imperiale Getreue interessiert sind. Als er seinen Auftrag schließlich erfüllen kann, muss er feststellen, dass die Aufgabe komplizierter ist, als zunächst angenommen und den Mandalorian vor eine schwierige Entscheidung stellt.

Als Vorgeschmack auf die Serie wird die Premierenfolge von The Mandalorian in Deutschland am 22. März um 20.15 Uhr bei ProSieben gezeigt. Die 2. Staffel ist für den Herbst geplant.

The Mandalorian: ProSieben zeigt die Pilotfolge der Star-Wars-Serie vorab

Disney+ startet am 24. März in Deutschland. Für viele Star-Wars-Fans wird die Serie The Mandalorian ein Grund sein, den neuen Streamingdienst zu abonnieren. Für unentschlossene Zuschauer hat Disney nun eine Vereinbarung mit dem TV-Sender ProSieben getroffen.

Bereits am 22. März gibt es dort einen Star-Wars-Tag. Zur Hauptsendezeit um 20.15 Uhr wird dann die erste Folge von The Mandalorian ausgestrahlt. Im Anschluss um 20.50 Uhr steht dann die TV-Premiere von Star Wars: Die letzten Jedi auf dem Programm – denn alle weiteren Folgen der Star Wars-Serie bleiben den zahlenden Abonnenten von Disney+ vorbehalten.

The Mandalorian erzählt die Geschichte des titelgebenden Kopfgeldjägers. Diesen führt eines Tages ein Auftrag auf einen abgelegenen Planeten. Hier soll er ein Ziel finden, an dem ehemalige imperiale Getreue interessiert sind. Als er seinen Auftrag schließlich erfüllen kann, muss er feststellen, dass die Aufgabe komplizierter ist, als zunächst angenommen und den Mandalorian vor eine schwierige Entscheidung stellt.

In den Hauptrollen sind Pedro Pascal, Carl Weathers, Gina Carano, Giancarlo Esposito, Omid Abtahi und Werner Herzog zu sehen. Für die kreative Ausrichtung ist Showrunner Jon Favreau zuständig. Im Oktober soll bei Disney+ bereits die zweite Staffel von The Mandalorian starten.

The Mandalorian: Video zu den visuellen Effekten der Star-Wars-Serie veröffentlicht

Während die Premiere von The Mandalorian in Deutschland noch einen Monat auf sich warten lässt, hat das Unternehmen Industrial Light & Magic nun einen neuen Blick hinter die Kulissen der Star-Wars-Serie veröffentlicht. Das Video gibt einen Einblick in die Entstehung der visuellen Effekte der Serie und bietet einige Blicke hinter die Kulissen. Wer allerdings geschafft hat, noch komplett spoilerfrei zu sein, sollte mit dem Anschauen vielleicht bis nach der deutschen Premiere von The Mandalorian warten.

Die Star-Wars-Serie erzählt die Geschichte des titelgebenden Kopfgeldjäger. Diesen führt eines Tages ein Auftrag auf einen abgelegenen Planeten. Hier soll er ein Ziel finden, an dem ehemalige imperiale Getreue interessiert sind. Als er seinen Auftrag schließlich erfüllen kann, muss er feststellen, dass die Aufgabe komplizierter ist, als zunächst angenommen und den Mandalorian vor eine schwierige Entscheidung stellt.

In Deutschland feiert The Mandalorian zum Start von Disney+ am 24. März seine Premiere. Obwohl die 1. Staffel der Serie in den USA bereits komplett erschienen ist, scheint es, als würde Disney+ auch hierzulande auf einen wöchentlichen Erscheinungsrhythmus setzen. Darauf lässt zumindest ein kürzlich veröffentlichter Social-Media-Post von Disney+ UK schließen. Es bleibt abzuwarten, wie die Episoden am Ende wirklich erscheinen.

The Virtual Production of The Mandalorian, Season One

The Mandalorian: Staffel 2 der Star-Wars-Serie kommt im Oktober

Die Star-Wars-Serie The Mandalorian soll im Oktober bei Disney+ zurückkehren. Dies erklärte Disney-Chef Bob Iger. Staffel 1 hatte im November des vergangenen Jahres ihre Premiere gefeiert. Mit dem Start der 2. Staffel scheinen die Abenteuer des Mandalorians allerdings wohl noch lange nicht zu einem Ende zu kommen. So sprach Iger bereits über Pläne für weitere Staffeln und neue Charaktere, welche wiederum in eventuellen Spin-offs eigene Abenteuer erleben könnten.

Die 1. Staffel folgt einem namenlosen Kopfgeldjäger, der aufgrund seiner Herkunft von allen nur Mando genannt wird. Bei einer Mission für ehemalige imperiale Truppen stößt er allerdings auf ein Ziel, das er nicht einfach so an seine Auftraggeber ausliefern kann, weshalb er schon bald zu einem Gejagten wird.

Die Hauptrollen in der Serie spielen Pedro Pascal, Carl Weathers, Gina Carano, Giancarlo Esposito, Omid Abtahi und Werner Herzog. Für die kreative Ausrichtung ist Showrunner Jon Favreau zuständig. Favreau nimmt in Staffel 2 auch erstmals auf dem Regiestuhl Platz. In Staffel 1 konnte er aufgrund seiner Arbeit an Der König der Löwen selbst keine Episode inszenieren.

In Deutschland erscheint die 1. Staffel von The Mandalorian zum Start von Disney+ am 24. März. Da die Ausstrahlung in den USA schon komplett erfolgt ist, werden alle Episoden am Stück veröffentlicht. Ab Staffel 2 wird es dann auch hierzulande wohl einen wöchentlichen Veröffentlichungsrhythmus geben.

Disney+: Der neue Streaming-Dienst startet in Deutschland früher

disney+_logo.jpg

Der neue Streaming-Dienst Disney+ startet in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie in einigen anderen europäischen Ländern eher als ursprünglich geplant. So hat Disney bekannt gegeben, dass der Startschuss nun offiziell am 21. März und damit eine Woche früher erfolgen wird.

Darüber hinaus wurden auch die Preise für den Dienst bestätigt. Das Monatsabo wird demnach für 6,99 Euro erhältlich sein, wer gleich ein ganzes Jahr abonniert, der zahlt 69,99 Euro. Abonnenten können die Inhalte gleichzeitig auf vier verschiedenen Endgeräten abrufen und zeitlich unbegrenzte Downloads auf zehn Geräte vornehmen. Zudem lassen sich sieben verschiedene Profile erstellen, auf Basis deren Sehverhalten dann individuelle Empfehlungen gegeben werden.

Zum Start können sich die Abonnenten unter anderem auf die neue Star-Wars-Serie The Mandalorian freuen. Im Gegensatz zu den USA, wo die neuen Episoden jeweils wöchentlich erschienen sind, dürfte hierzulande nun direkt die gesamte Staffel verfügbar sein. Darüber hinaus gibt eine umfassende Bibliothek an Serien, die viele Disney-, Marvel- und Lucasfilmproduktionen enthalten wird.

Der Streaming-Dienst wird auf nahezu allen bekannten Mobilgeräten, internetfähigen TV-Geräten, Spielekonsolen und Smart TVs zum Start verfügbar sein.

Pages

Subscribe to RSS - The Mandalorian