Deadpool 2

Deadpool 2: Neuer Teaser-Trailer stellt Cable vor

deadpool-szenenbild.jpg

Ryan Reynold ist Deadpool

Neues Poster, neue Webseite und nun auch die erste etwas ausführlichere Vorschau: 20th Century Fox hat ein neues Video zu Deadpool 2 veröffentlicht. Dieses stellt vor allem den Mutanten Cable in den Mittelpunkt, der von Josh Brolin gespielt wird. Darüber hinaus sind auch eine ganze Reihe von weiteren Ausschnitten des Films zu sehen.

Die Comicfigur Cable ist der erwachsene Sohn von Scott Summers aka Cyclops, der aus der Zukunft in die Gegenwart der X-Men reist. Er ist in vielen Dingen das genaue Gegenteil von Deadpool, was in den Comics regelmäßig für Zündstoff und witzige Situationen sorgt.

In der Fortsetzung nimmt nicht nur Ryan Reynolds die titelgebende Hauptrolle aus dem ersten Teil wieder auf, Leslie Uggams, Morena Baccarin und Brianna Hildebrand sind ebenfalls wieder mit an Bord. Neu zum Cast stoßen Zazie Beetz als Domino sowie Shioli Kutsuna und Julian Dennison in noch unbekannten Rollen. Jack Kesy soll in der Rolle des Gegenspielers zu sehen sein, bei dem es sich Gerüchten zufolge um Black Tom Cassidy handeln könnte.

Der Film entsteht unter der Regie von David Leitch, das Drehbuch stammt von Rhett Reese und Paul Wernick. In den Kinos startet Deadpool 2 am 17. Mai.

Deadpool, Meet Cable

Deadpool trifft Cable | Deutsch HD German (2018)

Deadpool: 20th Century Fox startet Deadpoolcore.com

deadpool.jpg

Deadpool

Nach dem gestrigen Poster hat 20th Century Fox gleich noch eine neue Webseite für die Fans von Deadpool gestartet. Unter deadpoolcore.com sollen die Fans schon bald exklusive Inhalte zu sehen bekommen, mit denen sie sich auf Deadpool 2 einstimmen können. Aktuell gibt es neben einem FAQ allerdings nur das neue Poster zum Film.

In der Fortsetzung nimmt nicht nur Ryan Reynolds die titelgebende Hauptrolle aus dem ersten Teil wieder auf, Leslie Uggams, Morena Baccarin und Brianna Hildebrand sind ebenfalls wieder mit an Bord. Neu zum Cast stoßen Josh Brolin (Guardians of the Galaxy) als Cable, Zazie Beetz als Domino sowie Shioli Kutsuna und Julian Dennison in noch unbekannten Rollen.

Vor allem Cable wird in der Fortsetzung eine wichtige Rolle einnehmen. Die Comicfigur ist der erwachsene Sohn von Scott Summers aka Cyclops, der aus der Zukunft in die Gegenwart der X-Men reist. Er ist in vielen Dingen das genaue Gegenteil von Deadpool, was in den Comics regelmäßig für Zündstoff und witzige Situationen sorgt.

Der Film entsteht unter der Regie von David Leitch, das Drehbuch stammt von Rhett Reese und Paul Wernick. In den Kinos startet Deadpool 2 am 17. Mai.

Deadpool 2: Neues Poster veröffentlicht

deadpool_poster.jpg

Deadpool Hauptplakat

Auch wenn der Trailer noch etwas auf sich warten lässt, hat 20th Century Fox jetzt zumindest ein neues Poster zu Deadpool 2 veröffentlicht. Deadpool wäre allerdings nicht Deadpool, wenn man dies nicht zum Anlass für eine Anspielung nimmt. Dieses Mal versucht sich der Charakter an einer Hommage an Flashdance.

In der Fortsetzung nimmt nicht nur Ryan Reynolds die titelgebende Hauptrolle aus dem ersten Teil wieder auf, Leslie Uggams, Morena Baccarin und Brianna Hildebrand sind ebenfalls wieder mit an Bord. Neu zum Cast stoßen Josh Brolin (Guardians of the Galaxy) als Cable, Zazie Beetz als Domino sowie Shioli Kutsuna und Julian Dennison in noch unbekannten Rollen.

Vor allem Cable wird in der Fortsetzung eine wichtige Rolle einnehmen. Die Comicfigur ist der erwachsene Sohn von Scott Summers aka Cyclops, der aus der Zukunft in die Gegenwart der X-Men reist. Er ist in vielen Dingen das genaue Gegenteil von Deadpool, was in den Comics regelmäßig für Zündstoff und witzige Situationen sorgt.

Der Film entsteht unter der Regie von David Leitch, das Drehbuch stammt von Rhett Reese und Paul Wernick. In den Kinos startet Deadpool 2 am 17. Mai.

Neuer Kinostart für Deadpool 2, X-Men: The New Mutants & Gambit

deadpool-szenenbild.jpg

Ryan Reynold ist Deadpool

Gestern wurde bekannt, dass Gore Verbinski aus terminlichen Gründen nicht mehr die Regie für Gambit übernehmen kann. Dies hat jetzt anscheinend nicht unerhebliche Auswirkungen auf die Terminplanung von 20th Century Fox für die nächsten beiden Kinojahre.

Denn das Studio hat die Planung einmal komplett durchgeschüttelt, was in neuen Startterminen für Deadpool 2, Gambit sowie X-Men: The New Mutants resultiert.

Deadpool 2 darf früher als geplant in die Kinos. Der US-Start ist um zwei Wochen vom 1. Juni auf den 18. Mai vorgezogen. Damit startet die Fortsetzung von Deadpool gerade einmal eine Woche vor Solo: A Star Wars Story. Hauptdarsteller Ryan Reynolds ließ es sich nicht nehmen, den neuen Termin entsprechend auf Twitter zu kommentieren.

X-Men: The New Mutants ist um ganze zehn Monate nach hinten verschoben. Geplant war ein Start am 13. April, jetzt geht es erst am 22. Februar 2019 in den US-Kinos los. Und auch auf Gambit müssen die Fans länger warten. Der neue US-Kinostart ist am 7. Juni 2019.

Die Comicverfilmungen 2018: Avengers 3, Aquaman & die vielleicht letzten separaten Abenteuer der X-Men

Comicverfilmungen haben sich in den vergangenen Jahren zu einem der Eckpfeiler Hollywoods entwickelt und sorgen regelmäßig für klingende Kassen. Auch 2018 bietet für die Fans wieder einigen Nachschub, zu denen auch einige der am meisten erwarteten Filme des Jahres gehören. Grund genug einmal einen Blick auf die Comicverfilmungen des Jahres zu werfen.

Das Marvel-Universum kommt zusammen

Wie in diesem Jahr ist Marvels Cinematic Universe im kommenden Jahr erneut mit drei Filmen im Kino vertreten. Den Auftakt macht der erste Solo-Film von Black Panther am 15. Februar. Nach dem die Marvel-Fans den Charakter bereits in Captain America: Civil War kennenlernen durften, stellt dieser nun auch seine Heimat Wakanda vor.

All zu lange gewährt Marvel Black Panther im Anschluss keine Verschnaufpause. Schon am 26. April wartet mit Avengers: Infinity War das nächste Abenteuer auf den Marvel-Helden. Der Film verspricht das große Highlight für die Marvel-Fans zu werden, schließlich kommen nicht nur praktisch alle namenhaften Helden des MCU zusammen, inklusive der Guardians of the Galaxy, es gilt mit Thanos zudem einen Schurken zu bekämpfen, dessen Bedeutung von Marvel nun schon seit über fünf Jahren aufgebaut wurde.

Ähnlich wie im Falle von Black Panther ist auch für Ant-Man der Kampf gegen Thanos nicht der einzige Einsatz in diesem Jahr. Am 2. August startet mit Ant-Man and the Wasp die Fortsetzung zu Ant-Man aus dem Jahr 2015. Wie der Titel schon verrät, können sich die Fans dabei nicht nur auf ein Wiedersehen mit Scott Lang freuen, Evangeline Lilly ist ebenfalls wieder mit dabei und wird erstmals in das Kostüm der Wasp schlüpfen.

Die letzten eigenen Filme der X-Men?

Die X-Men haben sich in diesem Jahr im Kino etwas rargemacht. Mit Logan lief nur einziger Film rund um die Mutanten an, auch wenn dieser mehr als überzeugen konnte. Im Jahr 2018 sieht die Sache etwas anders aus. Gleich drei neue X-Men-Abenteuer kommen in die Kinos. Dabei ist es allerdings nicht unwahrscheinlich, dass es sich um den letzten Auftritt der Mutanten außerhalb von Marvels Cinematic Universe handelt. Durch den Kauf von 20th Century Fox von Disney kehren die Rechte an den Figuren wieder zurück zu Marvel, was bedeutet, sodass die Charaktere wohl schon bald Bestandteil des MCU sein werden.

Zuvor setzt 20th Century Fox seine Strategie jedoch fort, mit ihren Filmen etwas Abwechslung in die Welt der Comicverfilmungen zu bringen. The New Mutants soll beispielsweise der erste X-Men-Film mit einem Horrorsetting werden. In den deutschen Kinos startet der Film am 12. April.

Im Sommer folgt dann endlich die von vielen Fans lang erwartete Fortsetzung von Deadpool. Die ersten Marketingaktionen haben schon gezeigt, dass man sich humortechnisch in jedem Falle treu bleibt. In Deutschland hat der Film nach wie vor noch keinen offiziellen Kinostarttermin. In den USA soll Deadpool 2 am 1. Juni starten.

Etwas anders sieht die Sache bei X-Men: Dark Phoenix aus. Auch wenn der Film erst im Herbst kommt, hat er mit dem 1. November auch schon in Deutschland einen Kinostarttermin. Dark Phoenix ist der vierte X-Men-Film mit James McAvoy, Michael Fassbender und Jennifer Lawrence in den Hauptrollen. Nach dem Kauf von 20th Century Fox durch Disney könnte es auch der letzte sein.

Sonys Spider-Man-Abenteuer

Während die X-Men-Rechte sich wieder auf dem Weg zu Marvel befinden, ist Sony weiterhin im Besitz von Spider-Man und vielen weiteren Charakteren aus dessen Umfeld. Mit Venom will das Studio nun auch erstmals abseits des berühmten Wandkrabblers Kapital aus den Rechten schlagen. Der Film mit Tom Hardy in der Hauptrolle soll in keinem Zusammenhang mit der aktuellen Spider-Man-Version von Tom Holland stehen. Stattdessen ist es geplant, rund um die Figur und weitere Charaktere ein eigenes Filmuniversum zu starten. Ob dies gelingt, wird sich ab dem 4. Oktober zeigen.

Darüber hinaus bringt Sony 2018 mit Spider-Man: A New Universe auch erstmals ein animiertes Abenteuer rund um Spider-Man in die Kinos. Allerdings steckt in dem Film nicht Peter Parker, sondern Miles Morales unter der Maske des Helden. In Deutschland startet der Animationsfilm am 20. Dezember.

Was macht DC?

Das Jahr 2017 verlief für Warner Bros. und das DC Extended Universe durchwachsen. Während sich Wonder Woman im Sommer zu einem Überraschungserfolg entwickelte, blieb Justice League im November etwas hinter den Erwartungen. Im kommenden Jahr wird sich nur ein Film an den Kinokassen und beim Publikum beweisen müssen. Aquaman läuft in Deutschland am 20. Dezember an und darf sich an dem Tag mit Sonys Spider-Man: A New Universe messen.

Darüber steht mit Teen Titans Go! To The Movies auch die Veröffentlichung eines DC-Animationsfilms auf dem Programm. Die Fortsetzung der Serie Teen Titans Go! richtet aber an eine etwas jüngere Zielgruppe. Der Kinostart ist am 16. August.

BLACK PANTHER - 2. Offizieller Trailer 2017 (deutsch | german) | Marvel HD

Avengers: Infinity War - Teaser Trailer (deutsch/german) | Marvel HD

New Mutants | Offizieller Trailer 1 | Deutsch HD German (2018)

SPIDER-MAN: A NEW UNIVERSE - TRAILER - Ab Weihnachten 2018 im Kino!

Deadpool 2: Neues Promobild veröffentlicht

deadpool.jpg

Deadpool

Während das X-Men-Universum und Figuren wie Deadpool aktuell vor allem aufgrund ihrer zukünftigen Zugehörigkeit zu Marvels Cinematic Universe im Fokus stehen, läuft das Marketing zu Deadpool 2 weiter. Die Fortsetzung, die noch vollkommen unabhängig von Marvel entsteht, soll im Sommer 2018 in den Kinos starten.

Als kleiner Vorgeschmack auf den zweiten Teil wurde nun ein weiteres Teaser-Bild veröffentlicht. Dieses ist an die Erschaffung Adams von Michelangelo angeleht und zeigt sowohl den titelgebenden Helden als auch Neuzugang Cable.

In der Fortsetzung nimmt nicht nur Ryan Reynolds die titelgebende Hauptrolle aus dem ersten Teil wieder auf, Leslie Uggams, Morena Baccarin und Brianna Hildebrand sind ebenfalls wieder mit an Bord. Neu zum Cast stoßen zudem Josh Brolin (Guardians of the Galaxy) als Cable, Zazie Beetz als Domino sowie Shioli Kutsuna und Julian Dennison in noch unbekannten Rollen.

Der Film entsteht unter der Regie von David Leitch, das Drehbuch stammt von Rhett Reese und Paul Wernick.

Deadpool 2

zusätzlicher Bildnachweis: 
© 20th Century Fox

Deadpool bietet brasilianischen Fans kostenlose Deadpool-Tattoos an

deadpool.jpg

Deadpool

Auch wenn der erste Trailer zur Fortsetzung von Deadpool noch auf sich warten lässt, arbeitet das Marketingteam von 20th Century Fox wieder daran, dass die Fans die Söldner mit der großen Klappe nicht vergessen. So wurde kürzlich ein neues Video veröffentlicht, das sich primär an die Fans der brasilianische Convention CCXP17 richtet. In diesem bietet Deadpool den Fans an, sich für kostenlose Tattoos zu registrieren. Dies geschieht in echtem und natürlich zu 100 Prozent selbst gesprochenem Portugiesisch.

In der Fortsetzung nimmt nicht nur Ryan Reynolds die titelgebende Hauptrolle aus dem ersten Teil wieder auf, Leslie Uggams, Morena Baccarin und Brianna Hildebrand sind ebenfalls wieder mit an Bord. Neu zum Cast stoßen zudem Josh Brolin (Guardians of the Galaxy) als Cable, Zazie Beetz als Domino sowie Shioli Kutsuna und Julian Dennison in noch unbekannten Rollen.

Der Film entsteht unter der Regie von David Leitch, das Drehbuch stammt von Rhett Reese und Paul Wernick. In den Kinos startet Deadpool 2 im Sommer 2018.

Deadpool - Brazil Comic Con Tattoos

Deadpool 2: Neuer Teaser mit ersten Ausschnitten online

deadpool.jpg

Deadpool

Die Fortsetzung zu Deadpool scheint auf ähnlich ungewöhnliches und unterhaltsames Marketing zu setzen wie Teil 1. Nachdem das erste Poster über die Zeitschrift Good Housekeeping veröffentlich wurde, gibt es die ersten bewegten Bilder in Form eines Clips, in dem sich Deadpool, ganz im Stil von Bob Ross, als Zeichner versucht. Das Video ist über weite Strecken eine Hommage an den Zeichner, bis dann kurz vor dem Ende in schneller Abfolge erste kurze Szenen aus dem Film zu sehen sind.

In der Fortsetzung nimmt nicht nur Ryan Reynolds die titelgebende Hauptrolle aus dem ersten Teil wieder auf, Leslie Uggams, Morena Baccarin und Brianna Hildebrand sind ebenfalls wieder mit an Bord. Neu zum Cast stoßen zudem Josh Brolin (Guardians of the Galaxy) als Cable, Zazie Beetz als Domino sowie Shioli Kutsuna und Julian Dennison in noch unbekannten Rollen.

Der Film entsteht unter der Regie von David Leitch, das Drehbuch stammt von Rhett Reese und Paul Wernick. In den Kinos startet Deadpool 2 im Sommer 2018.

Deadpool 2 | Official HD Deadpool's "Wet on Wet" Teaser | 2018

Deadpool 2 | Offizieller Trailer 1 | Deutsch HD German (2018)

Deadpool 2: Das erste Poster ist erschienen - im Magazin Good Housekeeping

deadpool-scene.jpg

Deadpool und der arme Teddy

Es ist nicht unbekannt, dass das Marketing zu Deadpool ungewöhnliche Wege geht. Bereits zu Teil 1 gab verschiedenste Aktionen, so erschien zu Weihnachten 2015 ein Poster mit Deadpool als Weihnachtsmann.

In den USA steht nun Thanksgiving vor der Tür. Und Deadpool lässt es sich nehmen, dem Magazin Good Housekeeping seine sechs Schritte zum perfekten Tranchieren eines Truthahns zu zeigen. Via Collider sind einige Ausschnitte verfügbar, die Deadpool in bester Salt-Bae-Marnier im Arbeitsschritt "der Truthahn sieht nun aus wie Lieutenant Dan" zeigen. Garniert wird der Bericht mit dem ersten Poster zu Deadpool 2

Jane Francisco, Chefredakteurin von Good Housekeeping, erklärte dazu in einem Statement (via io9):

"Deadpools Beharrlichkeit, im Good Housekeeping dabei sein zu wollen, war beeindruckend - erst wussten wir gar nicht, wer er sein sollte, geschweige denn, dass er ein Fan des Magazins ist. Nach mehrmaligen Versuchen seine ... Leidenschaft ... zu ignorieren, haben wir eine Kompromiss gefunden. Er durfte in einer Ausgabe erscheinen, wenn er verspricht, damit aufzuhören, unseren Redakteuren Care-Pakete zu schicken und zustimmt, sich dem Büro und unseren Mitarbeiten von Good Housekeeping nicht mehr als fünfzehn Meter zu nähern."

Der Kinostart von Deadpool 2 ist geplant für den 1. Juni 2018.

Deadpool 2: Dreharbeiten der Fortsetzung nach tödlichem Unfall gestoppt

deadpool.jpg

Deadpool

Nach einem tragischen Unfall am Set von Deadpool 2 wurden die Dreharbeiten der Fortsetzung bis auf Weiteres ausgesetzt. Das Unglück geschah am Montag während einer Stuntszene. Die Fahrerin Joi 'SJ' Harris verlor die Kontrolle über ihr Motorrad und raste in eine Fensterfront.

Harris spielte zu dem Zeitpunkt Zazie Beetz als Domino und war ohne Helm unterwegs, da auch der Charakter im Film ohne Helm fährt. Bisher ist noch unklar, warum es zu dem Unglück kam. Harris war erstmals als Stuntfrau bei einem Film im Einsatz, hatte den Stunt allerdings über das gesamte Wochenende geprobt. Auch direkt vor dem Dreh gab es mehrere Testläufe.

Unmittelbar im Anschluss an den Unfall wurden die Dreharbeiten zum Film gestoppt. Aktuell ist noch unklar, wann man den Dreh wieder aufnimmt. Gleichzeitig hat auch das Vancouver Police Department mit Ermittlungen zu den Hintergründen begonnen.

Der Film entsteht unter der Regie von David Leitch (John Wick), das Drehbuch stammt von Rhett Reese und Paul Wernick. Der Kinostart ist für den 1. Juni 2018 geplant.

Pages

Subscribe to RSS - Deadpool 2